SV Altensittenbach - TSV Lauf

Spielpaarung

SV AltensittenbachTSV Lauf
0 : 2 (0 : 0)

Spielbericht

Auch der SV Altensittenbach konnte den TSV nicht stoppen, lieferte allerdings einen deutlichen größereren Kampf als Schönberg in Runde 2.

Die Zeichen standen für die Truppe von Herbert Teufel nicht sonderlich gut, fielen mit Alexander Raum und Andreas Burkhardt doch die beiden treffsichersten Spieler aus. Man konnte jedoch zum ersten Mal auf Neuzugang Ashley Rushforth zurückgreifen und für Alexander Raum kam der Neu-Vollmannschaftsspieler Dennis Franik in die Mannschaft. Im gewohnten 4-2-3-1 ging man mit Brenndörfer im Tor, M.Gruber, Gradert, Meisinger und Mühlbauer in der Viererkette, T.Volkmann und F.Gruber auf der Doppelsechs, Rushforth und Holzmann auf den Aussenbahnen, Knell auf der Zehn und Schlösser als alleinige Spitze auf Mission "Ab in Runde 4".

Doch die Hausherren übernahmen überraschend die Initiative und versuchten mit vorzugsweise langen Bällen den Defensivverbund zu knacken. Doch die Roten Teufel ließen sich nicht großartig aus der Ruhe bringen und hielten bis zur Halbzeitpause ohne eine nennenswerte Chance der Altensittenbacher zuzulassen die Null. Nach vorne wirkte man jedoch unkonzentriert und konnte zu keiner Zeit das gewohnte Kurzpasspiel aufziehen. Die Altensittenbacher störten früh und ließen den Gästen so kaum Raum zur Entfaltung. Die einzige Torchance blieb ein Fernschuß von Volkmann, den der Torhüter stark parierte.

In Halbzeit zwei merkte man den Hausherren mit zunehmende Spieldauer konditionelle Schwächen an und so ergaben sich im Mittelfeld nun die erwünschten Räumen. Torchancen blieben jedoch weiterhin Mangelware. Der TSV blieb weiter am Drücker, übernahm zunehmend das Mittelfeld und schob sich weiter nach vorne. So konnte Schlösser nach bereits 75 gespielten Minute die Überlegenheit zum zu diesen Zeitpunkt verdienten 1:0 ummünzen.

Die Altensittenbacher versuchten nun ihrerseits noch zu Torchancen zu kommen, waren dabei jedoch weiterhin auf lange Bälle beschränkt. In Minute 86 das entscheidende 2:0. Rushforth enteilt auf der rechten Seite seinem Gegenspieler. Frei vor dem Torhüter entscheidet er sich für das Abspiel zum mitgelaufenen Holzmann, welches vom Gegner beim Klärungsversuch nur noch im eigenen Kasten untergebracht werden kann.

Die letzten Minuten spielten die Gäste routiniert herunter und konnten somit das erste Pflichtspiel in der neuen Saison ohne Gegentor beenden. Dabei bewies die Mannschaft, dass sie auch ohne ihre beiden Top-Torschützen und mit einer kompakten kämpferischen Leistung erfolgreich sein kann. Am Sonntag erwartet man nun die SpVgg Diepersdorf aus der Kreisliga 2. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Infobox

Toto-Pokal - 3.Runde
Vollmannschaft - männlich
Datum: 11.07.2012 um 18:30 Uhr
Ort: Sportgelände SV Altensittenbach

Zuschauer

75

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

Tobias Schlösser
0:1 (75.)
V: Christian Knell
nicht bekannt
0:2 (86.) - Eigentor
V: Ashley Rushforth

Spiele zwischen diesen Mannschaften

29.05.201615:00Kreisklasse 428. SpieltagSV Altensittenbach - TSV Lauf3 : 1Spielbericht
08.11.201515:00Kreisklasse 413. SpieltagTSV Lauf - SV Altensittenbach8 : 1Spielbericht
31.05.201515:00Kreisklasse 428. SpieltagTSV Lauf - SV Altensittenbach3 : 2Spielbericht
26.10.201415:00Kreisklasse 413. SpieltagSV Altensittenbach - TSV Lauf1 : 0Spielbericht
27.07.201312:00Alte Sitten-Turnier3. SpieltagTSV Lauf - SV Altensittenbach0 : 1Spielbericht
11.07.201218:30Toto-Pokal3. RundeSV Altensittenbach - TSV Lauf0 : 2Spielbericht
20.04.200815:00A-Klasse 625. SpieltagSV Altensittenbach - TSV Lauf2 : 4Spielbericht
30.09.200715:00A-Klasse 610. SpieltagTSV Lauf - SV Altensittenbach3 : 0Spielbericht