TSC Pottenstein - TSV Lauf

Spielpaarung

TSC PottensteinTSV Lauf
4 : 2 (0 : 2)

Spielbericht

Eine desolate zweite Halbzeit kostet den Roten Teufel sichergeglaubte Punkte im Kampf um Platz 5.

Mit einem Sieg gegen den TSC Pottenstein wäre der TSV an eben jenen Pottensteinern auf Platz 5 vorbeigezogen. Dabei musste man auf F.Gruber und Wagner, beide am vorherigen Wochenende beim Sieg gegen den Tabellenersten SpVgg Neunkirchen an Bord, verzichten. Dafür konnte man wieder auf Schneider und Schmitt bauen, die beide die letzten Wochen gefehlt hatten.

Aufgrund einer schweren Verletzung im Spiel TSC Pottenstein II gegen SV Ermreuth II, bei der sich ein Spieler die Schulter auskugelte, begann die Partie mit 20 Minuten Verspätung. Der drückenden Wärme geschuldet, wurde vor Beginn der Partie vom Schiedsrichter Jürgen Kaatz zusammen mit den beiden Spielführern eine Trinkpause nach ca. 25 gespielten Minuten vereinbart.

Wie gewohnt begann man aus einer tiefstehenden Grundordnung heraus und versuchte die ballsicheren Pottensteiner in die Falle laufen zu lassen. In den ersten Minuten wirkten die Hausherren jedoch geistig frischer und waren meist vor den Laufern am Ball. Dies änderte sich nach ca. 15 Minuten und die Pottensteiner konnten sich keinerlei gefährliche Situationen mehr herausspielen. In dieser zunehmenden Druckphase der Laufer gelang durch Schlösser die 1:0 Führung.

Die Pottensteiner wirkten ein wenig konsterniert und so konnten sich die Gäste einige weitere Torchancen herausarbeiten, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. So dauerte es bis zur 42. Minute als Raum einen langen Abschlag von Beyer unter Kontrolle brachte, die beiden letzten Verteidiger mustergültig ausspielte und dem heraus eilenden Torhüter keine Chance ließ. Vor dem Halbzeitpfiff verletzte sich zu allem Überfluss Gäste-Innenverteidiger Meisinger und musste ausgewechselt werden. Von Pottenstein kamen jedoch bis zum Abpfiff der ersten Halbzeit keine weiteren Angriffsversuche, so dass die Führung ohne Probleme in die Halbzeit gebracht wurde.

Nach Wiederanpfiff ein komplett verändertes Bild. Die Laufer wirkten unkonzentriert und mit vielen individuellen und taktischen Fehlern. So foulte Knell nach 48 Minuten einen Gästestürmer im Strafraum. Den fälligen Elfmeter vergab der junge Gästeangreifer, so dass es vorerst bei der 2-Tore-Führung blieb. Doch nur kurze Zeit später konnten die Gastgeber einen, aus Abseitsposition, erspielten Angriff zum 2:1 Anschlusstreffer versenken.

Beflügelt vom Treffer rollte ein Angriff nach dem Anderen auf das Gäste-Tor und Beyer musste ein ums Andere Mal glänzend parieren. In Minute 58 wurde doch auch er geschlagen und es hieß plötzlich wieder Unentschieden – 2:2.

Die Gäste wirkten in diesem Moment bereits geschlagen. Kaum Gegenwehr und weiterhin viele Fehler prägten das Spiel zu dieser Zeit. Es dauerte bis zur 72. Minute bis die Laufer dann auch de Facto geschlagen waren. Ein Freistoß von rechts kann der Pottensteiner Kapitän unbedrängt aus 5m unhaltbar über die Linie drücken.

Gäste-Trainer Teufel versuchte dann noch einmal alles und wechselte mit Monaco einen weiteren Stürmer ein und zog Knell aus der Innenverteidigung ins Mittelfeld. Dieser konnte in der 79. Minute noch einmal für ein Lebenszeichen der Gäste sorgen. Sein Freistoß aus 18m landete allerdings nur am Querbalken. Die weiteren Bemühungen der Gäste vereitelte die nun defensiv agierende Heimmannschaft bravourös und setzte per Konter immer wieder Nadelstiche.

Den Schlusspunkt setzte in Minute 84. der ständig agile und anspielbare Stürmer, als er den, in dieser Situation hüpftsteif-wirkenden, Innenverteidiger umspielte und aus 16 Metern flach ins Eck traf. Der TSV Lauf hat nun fast keine Chance mehr auf den 5.Tabellenplatz und kann in den letzten beiden Partien nur noch den aktuellen Tabellenplatz gegen den dahinter platzierten SC Kühlenfels verteidigen, ehe es in die verdiente Sommerpause geht. Nach dem spielfreien Wochenende muss man dazu noch nach Michelfeld und empfängt am letzten Spieltag den SV Osternohe.

von Christian Knell

Infobox

Kreisklasse 4 - 28.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 20.05.2012 um 15:00 Uhr
Ort: Sportgelände TSC Pottenstein

Zuschauer

30

Torschützen

Tobias Schlösser
0:1 (19.)
Alexander Raum
0:2 (42.)
nicht bekannt
1:2 (52.)
nicht bekannt
2:2 (58.)
nicht bekannt
3:2 (72.)
nicht bekannt
4:2 (84.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

09.07.201716:00Freundschaftsspiel1. SpieltagTSV Lauf - TSC Pottenstein6 : 2Spielbericht
29.07.201619:00Freundschaftsspiel6. SpieltagTSC Pottenstein - TSV Lauf3 : 1Spielbericht
20.05.201215:00Kreisklasse 428. SpieltagTSC Pottenstein - TSV Lauf4 : 2Spielbericht
30.10.201115:00Kreisklasse 413. SpieltagTSV Lauf - TSC Pottenstein0 : 2Spielbericht
25.04.201115:00Kreisklasse 424. SpieltagTSC Pottenstein - TSV Lauf1 : 1Spielbericht
26.09.201015:00Kreisklasse 49. SpieltagTSV Lauf - TSC Pottenstein3 : 3Spielbericht
29.11.200914:30Kreisklasse 417. SpieltagTSC Pottenstein - TSV Lauf3 : 1Spielbericht
02.09.200918:00Kreisklasse 42. SpieltagTSV Lauf - TSC Pottenstein5 : 0Spielbericht