TSV Lauf III - FC Schnaittach III

Spielpaarung

TSV Lauf IIIFC Schnaittach III
1 : 2 (0 : 0)

Spielbericht

Last Minute K.O. gegen Schnaittach

Der TSV Lauf III muss sich im Duell der dritten Mannschaften nach großem Kampf denkbar unglücklich mit 1:2 (0:0) dem 1. FC Schnaittach III geschlagen geben.

Nach dem überraschend deutlichen 0:5 Auswärtssieg vergangene Woche beim TSV Röthenbach II begann der TSV das Spiel entsprechend selbstbewusst, hatte die Partie in der Anfangsphase im Griff und kam durch Tasci und Rrustemi zu ersten Torannäherungen. Während die Heimelf das Spiel kontrollieren wollte, versuchte Schnaittach durch lange Bälle in die Schnittstellen der Laufer Verteidigung für Gefahr zu sorgen. Gegen Mitte der ersten Hälfte übernahm der FCS dann zunehmend die Kontrolle und erspielte sich mehrere Torgelegenheiten, die jedoch teilweise kläglich vergeben, bzw. von Pfeil pariert, wurden. Zehn Minuten vor dem Seitenwechsel hatte der TSV dann jedoch Glück, dass der Gästestürmer den Ball im alleine vor Pfeil im Eins gegen Eins nur an den Pfosten setzte, sodass Schiedsrichter Schramm die Mannschaften mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Halbzeitpause schickte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit sollte durch die eingewechselten Volkmann und Rushforth die Stabilität und Kontrolle der Anfangsphase zurückerlangt werden. Nur fünf Minuten nach Wiederbeginn wurde der Druck auf die Hintermannschaft der Roten Teufel dann doch zu stark und die Schnaittacher konnten in Führung gehen, als Schmitz nach einem Diagonalball einen Schritt schneller als Acar war und den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückte.

Der Gegentreffer wirkte für den TSV wie ein Weckruf. Die Begegnung verlagerte sich zunehmend in die Hälfte der Gäste, die jedoch stets durch Konter und Standardsituationen gefährlich waren. Nach 75 Minuten konnte der ständig präsente Rrustemi den erlösenden Ausgleich erzielen. Die Heimelf drängte von da an auf die Führung und wurde für ihre teilweise fahrlässige Chancenverwertung bestraft. In der Nachspielzeit wurde Geyer in Szene gesetzt und überwand Pfeil freistehend zum etwas schmeichelhaften Auswärtssieg. Die Laufer warfen in den letzten Sekunden nochmal alles nach vorne, der Ausgleichstreffer wollte in einer dramatischen Schlussphase, mit je einem Abseitstor auf beiden Seiten, aber nicht mehr fallen.

So steht am Ende eine vermeidbare 1:2 Niederlage für die Roten Teufel. Die Rushforth-Elf beeindruckte erneut durch ihre Moral und ließ sich von dem Nackenschlag kurz nach der Pause nicht beeindrucken. Als das Spiel auf Messers Schneide stand, setzte sich die erfahrenere und wohl auch abgeklärtere Mannschaft dann doch durch und entschied das unterhaltsame B-Klassenspiel schließlich durch eine Einzelaktion. Viel Zeit zum Nachdenken und Analysieren bleibt nicht, denn bereits am Mittwoch (18.10. 18.30 Uhr) steht das Auswärtsspiel beim TSV Behringersdorf II an.

von Nikolas Pfeil

Infobox

B-Klasse 5 - 12.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 14.10.2017 um 16:00 Uhr
Ort: Sportgelände TSV Lauf

Zuschauer

30

Torschützen

nicht bekannt
0:1 (49.)
Fatos Rrustemi
1:1 (75.)
nicht bekannt
1:2 (90.+1)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

21.05.201818:30B-Klasse 527. SpieltagFC Schnaittach III - TSV Lauf III1 : 0Spielbericht
14.10.201716:00B-Klasse 512. SpieltagTSV Lauf III - FC Schnaittach III1 : 2Spielbericht
22.07.201717:00Freundschaftsspiel2. SpieltagTSV Lauf III - FC Schnaittach III3 : 2Spielbericht