TSV Lauf - SC Eckenhaid II

Spielpaarung

TSV LaufSC Eckenhaid II
4 : 1 (2 : 1)

Spielbericht

TSV Lauf klettert auf Rang 6

Der TSV Lauf setzt seinen Aufwärtstrend weiter fort und feiert mit einem deutlichen und verdienten 4:1 (2:1) Heimsieg gegen den SC Eckenhaid II den dritten Sieg in Folge.

Im Gegensatz zum überraschenden 1:0 Auswärtssieg bei der SG Oberes Pegnitztal, rückten T. Volkmann, Pranz, Enke und Boos für Burkhardt, Franik, Boesner und M. Gruber in die Anfangself.

Der TSV stellte gegen die abstiegsbedrohten Gäste, die nur eines der letzten 16 Spiele für sich entscheiden konnten, die Weichen früh auf Sieg und ging nach einer Viertelstunde durch Top-Torjäger und Kapitän Bickel mit 1:0 in Führung (15.). In der Folgezeit verwaltete die Burkhardt-Elf das Ergebnis und ließ Eckenhaid ins Spiel kommen, hatte aber durch Neuert die Möglichkeit die Führung auszubauen und das Spiel im ersten Durchgang zu entscheiden. Zehn Minuten vor dem Seitenwechsel entschied Schiedsrichter Ehler nach einem Luftzweikampf im TSV-Strafraum auf Strafstoß. Hitze ließ sich von der zumindest zweifelhaften Entscheidung nicht beirren und traf zum 1:1 Ausgleich (35.). Der TSV zeigte sich davon keineswegs geschockt und konnte noch vor dem Halbzeitpfiff durch einen sehenswerten Treffer von Pranz wieder in Führung gehen (44.).

Die Roten Teufel profitierten von dem Treffer zum wahrscheinlich psychologisch wertvollsten Zeitpunkt, die Gegenwehr der Gäste ließ deutlich nach und der TSV konnte mehr und mehr sein Spiel durchziehen. Da Neuert nach einer knappen Stunde nur die Latte traf (58.) dauerte es bis ins letzte Spieldrittel, ehe der TSV das Ergebnis durch Treffer von Bickel (70.) und Neuert (76.) auf 4:1 in die Höhe schrauben und somit das Spiel endgültig entscheiden konnte.

Der TSV Lauf bezwingt also am Ende hochverdient die zweite Mannschaft des SC Eckenhaid. Mit einer etwas besseren Chancenverwertung hätte das Ergebnis durchaus ein bis zwei Tore höher ausfallen können. Nichtsdestotrotz steht unterm Strich der dritte Erfolg in Serie, die den TSV auf Tabellenrang sechs bringt. Auch wenn das zu Saisonbeginn ausgegebene Ziel „Aufstieg in die Kreisliga“ dennoch nur theoretisch möglich ist, bietet sich durch den Aufwärtstrend die realistische Möglichkeit die Saison noch auf einem versöhnlichen dritten Platz abzuschließen. Die Reise für die Burkhardt-Elf geht am Pfingstmontag weiter, wenn mit dem FSV Weißenbrunn ein Gegner auf Augenhöhe an der Röthenbacher Straße erwartet werden darf (21.05. 16.00 Uhr).

von Nikolas Pfeil

Infobox

Kreisklasse 4 - 26.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 12.05.2018 um 13:00 Uhr
Ort: Sportgelände TSV Lauf

Zuschauer

30

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

Mario Bickel
1:0 (15.)
nicht bekannt
1:1 (36.)
Benedict Pranz
2:1 (44.)
Mario Bickel
3:1 (70.)
Sebastian Neuert
4:1 (76.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

06.07.201913:00Freundschaftsspiel1. SpieltagSC Eckenhaid II - TSV Lauf1 : 5Spielbericht
12.05.201813:00Kreisklasse 426. SpieltagTSV Lauf - SC Eckenhaid II4 : 1Spielbericht
18.04.201818:30Kreisklasse 411. SpieltagSC Eckenhaid II - TSV Lauf2 : 4Spielbericht
01.05.201115:00Kreisklasse 425. SpieltagTSV Lauf - SC Eckenhaid II2 : 2Spielbericht
03.10.201013:15Kreisklasse 410. SpieltagSC Eckenhaid II - TSV Lauf2 : 4Spielbericht
01.05.200515:00A-Klasse PE26. SpieltagTSV Lauf - SC Eckenhaid II2 : 0Spielbericht
10.10.200413:15A-Klasse PE11. SpieltagSC Eckenhaid II - TSV Lauf1 : 1Spielbericht