TSV Lauf - FC Ottensoos II

Spielpaarung

TSV LaufFC Ottensoos II
2 : 1 (1 : 1)

Spielbericht

Eine Woche vor Saisonstart gelang dem TSV der 8te Sieg im 9ten Spiel. Dabei merkte man den Mannen von Herbert Teufel das zuvor absolvierte Trainingslager und die aus 1. und 2.Mannschaft zusammengewürfelte Mannschaft deutlich an.

So kamen Schreyer, Fenzel, Paskalis und H.Molla zu ihrem Startelf-Debüt in der 1.Mannschaft. Desweiteren kamen Beyer, Gradert, Meisinger, Gürses, Rushforth, Kreller und Kapitän Burkhardt zum Einsatz. Auf der Bank nahmen zunächst Knell, M.Gruber, Brenndörfer, Drobek, Y.Molla und Pichler Platz.

Im 4-4-2 System ging der TSV ins Spiel gegen defensiv ausgerichtete Gäste, deren einziges Angriffsmittel meistens lange Bälle auf den einzigen Stoßstürmer bleiben sollte. Zu Beginn der Partie konnte der TSV seine höhere spielerische Klasse nur selten zeigen – zu müde schienen Beine und Kopf vom zuvor absolvierten Trainingslager. So konnten die Gäste nach 22. Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Einen Flankenball von links kann Torhüter Beyer nur zentral vors Tor abwehren. Der freistehende Mittelfeldspieler nimmt Maß und trifft trocken ins untere rechte Eck.

Der TSV erhöhte daraufhin die Schlagzahl und konnte, etwas glücklich, durch einen Sonntagsschuss aus 30m von Rushforth die Uhren auf null und das Ergebnis auf 1:1 zu stellen. Vor dem Halbzeitpfiff hatten Paskalis und Kreller noch absolute Hochkaräter um frühzeitig das Spiel zu entscheiden, doch beide Chancen wurden vergeben und so ging es mit dem etwas ernüchternden Stand von 1:1 in die Halbzeit.

Die Pause nutzte Herbert Teufel um seiner stellenweise müde wirkenden Mannschaft neue Impulse zu geben. So kamen mit M.Gruber, Y.Molla, Pichler, Brenndörfer und Knell gleich 5 neue Akteure auf dem Platz. Die Auswechslungen sollten sich bereits kurz nach Wiederanpfiff bezahlt machen, als Knell nach einem Eckball von Burkhardt zur 2:1 Führung treffen konnte. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit wurde munter gewechselt und so ging der Spielfluss stellenweise ein wenig verloren. Die Torchancen waren jedoch weiterhin hauptsächlich auf Seiten der Gastgeber zu finden. Aber Kreller, Knell per Freistoß und Gürses konnten den Torhüter nicht mehr überwinden. Die Gäste kamen in den Schlussminuten noch einmal zu einer Torchance, vergaben diese jedoch ebenso wie zuvor die Hausherren, wodurch es beim Endstand von 2:1 blieb.

Die gesamte Partie über war der TSV die spielstärkere Mannschaft vergab, jedoch etliche Großchancen, die in wichtigeren Spielen gegen stärkere Mannschaften deutlich schmerzhafter zu verkraften werden als in diesem Testspiel. Am nächsten Sonntag empfängt man zum Saisonauftakt den SV Offenhausen. Im letzten Aufeinandertreffen bezwangen die Roten Teufel den SV mit 3:1 in der 1.Runde des Toto-Pokals. Man darf also gespannt sein, ob die Statistik um einen weiteren Sieg erweitert werden kann.

von Christian Knell

Infobox

Freundschaftsspiel - 4.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 05.08.2012 um 15:00 Uhr
Ort: Sportgelände TSV Lauf

Zuschauer

33

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

nicht bekannt
0:1 (22.)
Ashley Rushforth
1:1 (37.)
Christian Knell
2:1 (50.)
V: Andreas Burkhardt

Spiele zwischen diesen Mannschaften

05.08.201215:00Freundschaftsspiel4. SpieltagTSV Lauf - FC Ottensoos II2 : 1Spielbericht
13.04.200913:15Kreisklasse 521. SpieltagFC Ottensoos II - TSV Lauf3 : 2Spielbericht
17.08.200816:00Kreisklasse 53. SpieltagTSV Lauf - FC Ottensoos II3 : 0Spielbericht
26.05.200714:15A-Klasse 534. SpieltagFC Ottensoos II - TSV Lauf2 : 1Spielbericht
05.11.200614:30A-Klasse 517. SpieltagTSV Lauf - FC Ottensoos II1 : 1Spielbericht