FSV Schönberg II - TSV Lauf II

Spielpaarung

FSV Schönberg IITSV Lauf II
1 : 5 (0 : 2)

Spielbericht

Lauf fährt mit drei Punkten aus Schönberg heim

Letzten Sonntag gastierte die Reserve des TSV Lauf beim Nachbarn aus Schönberg. In diesem Nachbarschaftsderby sollten die Gäste aus Lauf, nach anfänglichen Problemen, die Oberhand behalten.

Die Aufstellung veränderte sich, im Vergleich zum vorherigen Sonntag, nur auf einer Position. Prietz rückte für Brenndörfer in die Startaufstellung. Von Beginn an versuchte der TSV sein Spiel durchzudrücken. Trainer Rauch versuchte es mit fast derselben taktischen Ausrichtung wie im Spiel gegen den TV aus Leinburg. Aus einer gut sortierten Ordnung im 4-4-2 Verbund wurde versucht den Gegner frühzeitig unter Druck zu setzen. Die Gastgeber aus Schönberg litten unter Personalmangel und mussten die Partie mit 10 Spielern beginnen. Im Laufe des Spiels sollten die Gastgeber aber komplettiert werden, womit es ein ausgeglicheneres Spiel werden sollte.

Die Anfangsphase der Partie bot jedoch wenige Höhepunkte. Beide Mannschaften schafften es nicht die entscheidenden Pässe an den Mann zu bringen. Die wohl beste Chance der Anfangsviertelstunde bot sich dem FSV. Einen langen Pass konnte der Stürmer erlaufen und trotz des Versuchs der Störung von Pichler den Abschluss suchen. Dieser Abschluss wurde von dem lange wartenden Prietz mustergültig entschärft. Es dauerte bis zur 35. Minute ehe der zuvor eingewechselte Kreller die 1:0 Führung für den TSV Lauf schoss. Kurz vor der Pause erhöhte Schießl die Laufer Führung. Nach schöner Kombination im Mittelfeld von Volkmann H. Molla und Fenzel, bekam Schießl den Ball am Sechzehnereck zugespielt, ehe er von dort den Ball über den Pfostenim Tor versenkte.

Nach der Pause wechselte Trainer Rauch Y.Molla aus. Für ihn kam Zeidler ins Spiel. Dieser Wechsel sollte sich ebenfalls nur wenige Minuten später bezahlt machen. Zeidler fing an der Mittellinie ein Zuspiel der Gegner ab und rannte Richtung gegnerisches Tor. Dabei überlief er die gesamte Schönberger Abwehr und netzte gegen den Torwart ein. Schönberg war nach diesem Gegentor geschlagen und wehrte sich nun nur noch gegen die Höhe der Niederlage. Wiedermal Zeidler sollte in der 61. Minute die Führung ausbauen. Zeidler sollte einen Pass am heraus eilenden Torwart vorbei in die Maschen versenken.

Kreller sollte heute auch Doppeltorschütze werden. Nur zehn Minuten nach dem 4:0 erhöhte er die Führung auf 5:1. Den Schlusspunkt des Spiels sollten die Gäste aus Schönberg setzen. Nach einem Eckball konnte der TSV den Ball nur in die Mitte klären. Der dort stehende Mittelfeldspieler hatte genügend Zeit einen überlegten Pass in die Spitze zu spielen. Der Stürmer sollte zunächst am gut reagierenden Prietz scheitern ehe er den Nachschuss locker zum 1:5 versenken sollte.

Alles in allem konnte der TSV, bis auf das Gegentor, heute mit sich zufrieden sein. Die Mannschaft konnte nach einer weiteren Trainingswoche die taktischen Vorgaben des Trainers besser umsetzen. Im nächsten Spiel trifft man auf den SC Happurg II, die man im Hinspiel mit 3:2 besiegen konnte. Besonders brisant wird das Spiel dadurch, dass Huber in der Winterpause den TSV in Richtung SC verlassen hat.

von Ralph Brenndörfer

Infobox

B-Klasse 6 - 24.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 21.04.2013 um 13:15 Uhr
Ort: Sportgelände FSV Schönberg

Zuschauer

25

Torschützen

Stephan Kreller
0:1 (35.)
Karl Schießl
0:2 (42.)
Dominik Zeidler
0:3 (53.)
Dominik Zeidler
0:4 (61.)
Stephan Kreller
0:5 (71.)
nicht bekannt
1:5 (79.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

27.05.201815:00B-Klasse 628. SpieltagFSV Schönberg II - TSV Lauf II3 : 1Spielbericht
22.10.201713:00B-Klasse 613. SpieltagTSV Lauf II - FSV Schönberg II3 : 1Spielbericht
18.02.201715:00Freundschaftsspiel8. SpieltagFSV Schönberg II - TSV Lauf II5 : 2Spielbericht
21.04.201313:15B-Klasse 624. SpieltagFSV Schönberg II - TSV Lauf II1 : 5Spielbericht
23.09.201213:00B-Klasse 67. SpieltagTSV Lauf II - FSV Schönberg II6 : 3Spielbericht