SV Offenhausen A1 - TSV Lauf A1

Spielpaarung

SV Offenhausen A1TSV Lauf A1
1 : 3 (1 : 1)

Spielbericht

A-Jugend des TSV feiert 1.Saisonsieg dank starker Mannschaftsleistung

Am Mittwochabend feierte die A-Jugend – im Nachholspiel des 4.Spieltags – dank einer starken Mannschaftsleistung und einem starken D.Kotopoulos einen 3-1 Erfolg gegen den direkten Konkurrenten aus Offenhausen und sorgt für einen nervenaufreibenden Befreiungsschlag.

Im Vorfeld des Spiels musste das Trainerteam Meisinger/Haller mit Theiss, Kapitän Pranz, Torwart Moschik und Burkhardt auf 4 Stammspieler verzichten und zudem ohne Delimanis auskommen, der beruflich eingespannt war. Im gewohnten 4-4-2 verteidigten Shabaz, Acar, Wozniak, Kofinas in der ersten Kette vor Wölfel. Die Mittelfeldreihe bestand aus Yilmaz, Dinkel, S.Kotopoulos und Ostheimer, welche die beiden Stürmer Christel und D.Kotopoulos mit Bällen füttern sollten.

Das Spiel auf dem sehr kleinen Platz begann sehr ruhig, wobei man dem TSV klar anmerken konnte, dass sie durch ruhiges Aufbauspiel Kontrolle über die Partie erlangen wollten. Dies klappte in großen Teilen der ersten Hälfte sehr gut, sodass man sich in der Anfangsphase zwei gute Chancen durch D.Kotopoulos und Christel herausspielen konnte, die jedoch noch nicht im Tor landeten und knapp neben das Tor platziert wurden.

Der SVO probierte sich auf dem kleinen Platz fast durchgehend mit langen Bällen, welche die oftmals gut gesattelte TSV-Abwehr meistens abfangen konnte, bevor diese gefährlich wurden. Der erste gut kombinierte Angriff der Heimelf wurde auch gleich in das 1:0 umgemünzt. Der schnelle Hirschmann wurde perfekt in Szene gesetzt, gewann das Laufduell gegen Kofinas und schob zum Führungstreffer an Wölfel vorbei ins Netz, der keine Chance hatte.

Nur drei Zeigerumdrehungen später standen Wölfel und Hirschmann wieder im Fokus mit besserem Ende für den TSV Schlussmann, der den Winkel perfekt zumachte und den Ball entschärfen konnte. In der Folge übernahm der TSV wieder das Zepter und erhöhte ab Minute 35 den Druck auf den Gegner. Nach 2 weiteren vergebenen Chancen, wurde D.Kotopoulos von seinem Zwillingsbruder mit einem Pass in die Schnittstelle der Abwehr perfekt freigespielt und ließ Dummert mit einem platzierten Schuss ins linke untere Eck keine Chance. Mit diesem Ergebnis pfiff der souveräne Unparteiische R.Kellerhals zur Pause.

Nach der Pause versuchten beide Mannschaften aus sicheren Abwehrreihen heraus nach vorne zu kombinieren. Dies gelang aufgrund des schlechten Geläufs jedoch relativ schlecht, sodass das Spiel ab Minute 46 bis Minute 70 in viele intensive Zweikämpfen mündete, weniger mit Torchancen, weiter mit optischen Vorteilen für den TSV. Trainer Meisinger musste in der 67.Minute einen weiteren personellen Aderlass hinnehmen und Dinkel vom Feld nehmen, der im Zweikampf seine Brille zerstörte. Hierfür brachte er F.Enhuber, der sein A-Jugend Debüt feierte.

In Minute 79 war es dann soweit und die roten Teufel konnten sich für ihren Aufwand belohnen. Einen langen Pass, des mittlerweile eingewechselten Huseynov, unterlief ein Verteidiger des SVO und D.Kotopoulos machte sich auf den Weg zum Tor der Offenhauser. Im 1 gegen 1 mit Torwart Dummert behielt er klaren Kopf und schob den Ball aus 11 Metern halbrechter Position links unten ins Tor des TSV. Der Jubel der ganzen Mannschaft war so intensiv, dass jeder am Sportplatz merkte, was in diesem Moment für ein Druck von der Mannschaft abfiel.

In der 89.Minute dann die Entscheidung zu Gunsten des TSV. Mit nur 10 Spielern (Christel hatte eine dumme 5 Minuten-Strafe bekommen) kam der TSV wieder durch D.Kotopoulos zum dritten Tor am heutigen Tage. Nach einem Yilmaz-Eckball, fiel der Ball aus dem Gewühl heraus auf den Fuß von Enhuber, der aus kurzer Distanz in Dummert seinen Meister fand. Den Abpraller schnappte sich D.Kotopoulos, der den Ball in die Maschen hämmerte und den Endstand besiegelte. Die letzten Minuten musste der TSV nur noch einmal bei einem Freistoß zittern, den der heute starke Wölfel souverän entschärfte. Somit wurde das erste Spiel der Saison gewonnen.

Ein verdienter Sieg des TSV gegen relativ harmlose Offenhauser, die es über 90 Minuten zu selten schafften, die Abwehr des TSV in Verlegenheit zu bringen. Eine sehr gute Mannschaftsleistung und ein eiskalter D.Kotopoulos machten heute den Unterschied und brachten den 1.Dreier der Saison. Darauf gilt es aufzubauen und die Leistung mit ins nächste Spiel bei einem direkten Konkurrenten (JFG Laufer Land, 12.10.2016) zu nehmen.

von Thomas Meisinger

Infobox

Kreisklasse 2 - 3.Spieltag
A-Jugend - männlich
Datum: 05.10.2016 um 18:30 Uhr
Ort: Sportgelände SV Offenhausen

Zuschauer

15

Torschützen

nicht bekannt
1:0 (18.)
Dimitrios Kotopoulos
1:1 (40.)
V: Sotirios Kotopoulos
Dimitrios Kotopoulos
1:2 (79.)
V: Roland Huseynov
Dimitrios Kotopoulos
1:3 (90.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

25.03.201715:00Kreisklasse 214. SpieltagTSV Lauf A1 - SV Offenhausen A11 : 1Spielbericht
05.10.201618:30Kreisklasse 23. SpieltagSV Offenhausen A1 - TSV Lauf A11 : 3Spielbericht