TSV Lauf II - FC Schnaittach II

Spielpaarung

TSV Lauf IIFC Schnaittach II
1 : 3 (1 : 2)

Spielbericht

TSV Lauf II bleibt zuhause punktlos

Der TSV Lauf II kassiert die fünfte Niederlage im fünften Heimspiel und muss sich trotz ansprechender Leistung Aufstiegskandidat Schnaittach II mit 1:3 (1:2) geschlagen geben.

Nach zuletzt zwei Siegen aus den letzten drei Spielen veränderte Trainer Daniel Volkmann im Vergleich zum 2:1 Auswärtssieg beim TSV Röthenbach die Aufstellung nur auf zwei Positionen. Für Baumann sowie dem angeschlagenen Dinkel rückten Gruber und Pichler in die Startformation.

Auf dem schwer bespielbaren A-Platz zeigte sich den rund 35 Zuschauern eine Begegnung auf Augenhöhe. Nach anfänglichem Abtasten kamen beide Mannschaften zu ersten Torannäherungen. Die erste große Gelegenheit die Heimelf in Führung zu bringen, hatte Pichler nach 10 Minuten, scheiterte aber aus kurzer Distanz am Pfosten. Vier Minuten später machten es die Gäste aus Schnaittach besser: Nach Zuspiel in die Schnittstelle der Abwehr verwandelte Mihaes freistehend vor Pfeil zur Gästeführung.

Der TSV, der erneut im gewohnten 4-1-4-1 System antrat, zeigte sich davon allerdings wenig geschockt und war um eine schnelle Antwort bemüht. In der 20. Minute konnte jedoch Wazlav eine Unordnung in der Verteidigung der Heimmannschaft ausnutzen, und erhöhte, nach geschicktem Zuspiel von der Grundlinie, aus 16 Metern auf 0:2. Nur wenige Minuten später war es ein Volkmann-Freistoß, den Pichler aus kurzer Distanz mit dem Knie zum 1:2 Anschlusstreffer über die Linie drückte, der die Heimfans wieder hoffen ließ.

Es entwickelte sich ein offenes A-Klassen Spiel, das trotz der widrigen Platzverhältnisse auf anschaulichem Niveau stattfand, mit einem Chancenübergewicht auf Laufer Seite, sodass Schiedsrichter Erwin Hirschmann die beiden Mannschaften mit einer etwas schmeichelhaften Gästeführung in die Kabinen schickte.

Der TSV war nach dem Seitenwechsel die spielbestimmende Mannschaft, konnte die Schnaittacher Verteidigung aber lediglich durch Standardsituationen ernsthaft in Verlegenheit bringen. Die beste Möglichkeit hatte Müller nach 60 Minuten, traf aber nach einem Eckball erneut nur den Pfosten. Den Nachschuss vergab Pichler freistehend aus wenigen Metern.

Die Volkmann-Elf drängte auf den Ausgleich, die Gäste aus Schnaittach blieben jedoch vor allem nach Kontern stets gefährlich. 13 Minuten vor dem Abpfiff konnte Wazlav aus 15 Metern mit einem platzierten Schuss in die lange Ecke die 1:3 Vorentscheidung erzielen.

Nach 90 Minuten steht, gemessen an den Spielanteilen, eine unglückliche, jedoch, auf Grund der mangelnden Chancenverwertung gegen abgeklärte Gäste, nicht unverdiente 1:3 Niederlage. Der TSV belohnte sich erneut nicht für den hohen Aufwand und bleibt auch im fünften Heimspiel punktlos. Nach zwölf absolvierten Partien rangieren die Roten Teufel mit einem Punkt Vorsprung auf die Abstiegsränge auf dem zwölften Tabellenplatz. Die Chance diesen auszubauen, bietet sich bereits am kommenden Sonntag (12:30 Uhr), wenn die Volkmann-Elf beim SV Ermreuth II zu Gast ist.

von Nikolas Pfeil

Infobox

A-Klasse 5 - 14.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 06.11.2016 um 12:30 Uhr
Ort: Sportgelände TSV Lauf

Zuschauer

30

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

nicht bekannt
0:1 (14.)
nicht bekannt
0:2 (20.)
Marvin Pichler
1:2 (24.)
nicht bekannt
1:3 (76.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

28.05.201717:00A-Klasse 529. SpieltagFC Schnaittach II - TSV Lauf II- : -Spielbericht
06.11.201612:30A-Klasse 514. SpieltagTSV Lauf II - FC Schnaittach II1 : 3Spielbericht
14.07.201519:00Freundschaftsspiel1. SpieltagTSV Lauf II - FC Schnaittach II1 : 1Spielbericht
17.05.201513:00B-Klasse 527. SpieltagFC Schnaittach II - TSV Lauf II1 : 0Spielbericht
19.10.201413:00B-Klasse 512. SpieltagTSV Lauf II - FC Schnaittach II0 : 0Spielbericht