TSV Lauf II - SC Eckenhaid II

Spielpaarung

TSV Lauf IISC Eckenhaid II
1 : 3 (0 : 1)

Spielbericht

TSV Lauf II wartet weiterhin auf Heimerfolg

In Saisonspiel Nummer zehn traf die Mannschaft von Spielertrainer Volkmann auf die Kreisligareserve des Sportclubs aus Eckenhaid. Der SC rangiert auf dem vierten Tabellenplatz in Schlagdistanz zu Tabellenführer Rückersdorf. Der TSV hingegen kämpft weiterhin am Tabellenende um jeden Punkt.

Im vierten Heimspiel der Saison 16/17 traf die Mannschaft um Spielertrainer Volkmann auf den SC Eckenhaid II. Die Voraussetzungen für beide Reserven könnten nicht unterschiedlicher sein. Während der SC Eckenhaid auf dem vierten Tabellenplatz rangiert und sich gemeinsam mit Schnaittach II und Neunhof II ein Verfolgerduell liefert, rangiert der TSV Lauf II auf dem 14. Tabellenplatz. Dort befindet er sich aktuell auf einem Abstiegsplatz mit einem Abstand von drei Punkten zum rettenden Ufer.

Die Partie wurde pünktlich von Schiedsrichter Polster angepfiffen. Auf dem A-Platz, der sogleich auch Trainingsplatz des TSV Lauf ist, mussten sich beide Reserven in den ersten Minuten mühen. Der eigentliche Vorteil den der TSV eigentlich haben sollte war aber keineswegs anzumerken, denn die ersten Minuten gehörten ganz den Gästen. Nach einem Eckball konnten die Gäste die Führung erzielen. Der Eckball wurde zu kurz geklärt. Der eigentlich harmlose Torschuss von Louzil wurde abgefälscht und landete seinem Mitspieler Hofmann vor den Füßen, der trotz Bedrängnis die 1:0 Führung markieren konnte.

Zunächst war der TSV verunsichert und lud die Gäste noch ein das schnelle 2:0 herbeizuführen. Der SC Eckenhaid ließ dieses Angebot jedoch fahrlässig liegen. Nach diesem Warnschuss fing nun der TSV auch endlich an Fußball zu spielen. Ein ums andere Mal konnten Bälle im Mittelfeld erobert werden und über die Außen Molla und Franik nach vorne gebracht werden. Die Flanken fanden im Sturmzentrum jedoch nur selten Abnehmer. Wenn aber jemand da war, verzog er jedoch deutlich (Volkmann, Mer.Öztürk). Besonders erwähnenswert ist noch eine hundertprozentige Chance von Pichler. Bei dem Versuch einen nicht sicher gehaltenen Schuss von Volkmann über die Linie zu drücken behinderte ihn sein Gegenspieler offensichtlich regelwidrig, die Pfeife von Schiedsrichter Polster ertönte jedoch nicht.

Im zweiten Durchgang blieb weiterhin der TSV zunächst am Drücker, schaffte es aber nicht eine seiner zahlreichen Standards oder Torchancen zu verwerten. Einerseits wurden die Angriffe umständlich ausgespielt, andererseits versuchte es der TSV zu oft den Ausgleich mit der Brechstange herbeizuführen. Dadurch übersah man manchmal besser positionierte Mitspieler.

Nach einem Freistoß markierte dann der SC Eckenhaid den zweiten Treffer der Partie. Winklbauer vollendet eine flache Hereingabe aus dem linken Halbfeld an Brenndörfer vorbei. Die Partie schien dadurch entschieden, doch der TSV öffnete noch einmal und kam durch Spielertrainer Volkmann zum überfälligen 1:2 Anschluss. Übermotiviert durch diesen Anschluss lud man die Gäste wieder ein, die durch Louzil den 3:1 Endstand erzielen sollte.

Auch im vierten Saisonspiel zu Hause zeigte der TSV zwar eine gute Leistung, schaffte es jedoch nicht sich zu belohnen. Im nächsten Auswärtsspiel steht die Reise zum TSV Röthenbach an. Das Derby wird um 15 Uhr in Röthenbach von Schiedsrichter Kurt Linhardt angepfiffen.

von Ralph Brenndörfer

Infobox

A-Klasse 5 - 12.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 23.10.2016 um 13:00 Uhr
Ort: Sportgelände TSV Lauf

Zuschauer

40

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

nicht bekannt
0:1 (10.)
nicht bekannt
0:2 (74.)
Daniel Volkmann
1:2 (80.)
V: Meric Öztürk
nicht bekannt
1:3 (82.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

14.05.201713:00A-Klasse 527. SpieltagSC Eckenhaid II - TSV Lauf II1 : 0Spielbericht
23.10.201613:00A-Klasse 512. SpieltagTSV Lauf II - SC Eckenhaid II1 : 3Spielbericht