SV Altensittenbach II - TSV Lauf II

Spielpaarung

SV Altensittenbach IITSV Lauf II
2 : 3 (0 : 2)

Spielbericht

Zum letzen Spiel der Hinrunde reiste man zum SV Altensittenbach nach Hersbruck. Das Spiel sollte von Anfang an für viel Furore sorgen, letzten Endes mit glücklicherem Ausgang für den TSV.

Ziemlich ersatzgeschwächt reiste der TSV zum SV an. Man musste 50% der Abwehr, wie auch das Mittelfeld zur Hälfte umstellen. So kamen Holzmann und Felsner zu ihren Spielzeiten. Das Spielgeschehen teilten sich die beiden Mannschaften zu Anfang, wobei die Gastgeber eine optische Überlegenheit inne hatten. Dennoch konnte der TSV nach 5 Minuten durch Kreller in Führung gehen.

Wenige Minuten nach dem Spiel, kam es zu einer kleinen Rudelbildung in der Nähe des Laufer Sechzehner. Leniger wurde nach Foul eines Stürmers von selbigen umgeschubst, was eine klare Tätlichkeit darstellt, der Schiedsrichter aber nur mit einer gelben Karte ahndete. Dies sollte nicht die einzige strittige Aktion für diesen Sonntag bleiben.

Umso besser das der TSV seine Chancen besser nutzen konnte. Leniger startete auf der linken Bahn durch und schloss nach 50 Meter Solo gekonnt am Torwart vorbei ab. Sein erster Treffer der Saison. Vor der Pause sollte den Gastgebern noch der Anschluss gelingen. Nach ungenauem Klärungsversuch der Laufer Hintermannschaft lief der Stürmer in den Sechzehner und legte quer auf seinen Sturmkollegen ab, der nur noch seinen Fuß hinhalten musste.

In der zweiten Halbzeit verwaltete der TSV seine Führung, konnte dabei immer wieder Nadelstiche nach vorne setzen, welche aber nichts Zählbares einbringen sollten. Besser machte es der SV. Nach einer Ecke stocherten mehrere Spieler um den Ball, wobei ein Altensittenbacher siegen sein sollte und aus kurzer Distanz den Ball an Keeper Brenndörfer vorbei ein netzte. Zuvor vergab er jedoch eine Großchance. Frei vor Brenndörfer, köpfte er den Ball in dessen Hände.

Nun war das Spiel ein offener Schlagabtausch mit besserem Ende für die Gäste. In der letzten Minute liefen Pichler und Drobek alleine auf den Gästekeeper zu. Vorangegangen war ein schwerer Patzer des sonst souveränen Liberos. Pichler schoss den Torwart an und der Ball rollte zu Drobek. Drobek schoss aus spitzem Winkel aufs Tor, zunächst am Abwehrspieler vorbei ehe der Torwart bei seinem Rettungsversuch unglücklich aussehen sollte. Dieser schob sich den Ball selber ins Tor. Danach war das Spiel zu Ende.

Glücklich aber nicht unverdient verabschieden sich die kleinen Teufel in die Winterpause. Weiter geht es 2013!

von Ralph Brenndörfer

Infobox

B-Klasse 6 - 17.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 25.11.2012 um 12:45 Uhr
Ort: Sportgelände SV Altensittenbach

Zuschauer

45

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

Stephan Kreller
0:1 (5.)
Christian Leniger
0:2 (16.)
nicht bekannt
1:2 (59.)
nicht bekannt
2:2 (78.)
Dominik Drobek
2:3 (90.+2)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

09.06.201313:00B-Klasse 634. SpieltagTSV Lauf II - SV Altensittenbach IIX : 0Spielbericht
25.11.201212:45B-Klasse 617. SpieltagSV Altensittenbach II - TSV Lauf II2 : 3Spielbericht