TSV Lauf II - FC Eschenau III

Spielpaarung

TSV Lauf IIFC Eschenau III
1 : 6 (1 : 4)

Spielbericht

Nach der 0:4 Niederlage in Pommelsbrunn sollte auf heimischen Platz gegen die dritte Mannschaft des FC Eschenau eine Antwort folgen. Diese fiel jedoch anders aus, als es vorgesehen war.

Das elfte Saisonspiel der Reserve des TSV Lauf wurde auf heimischen Platz ausgetragen. Die Mannschaft um Kapitän Drobek empfing den Verfolger FC Eschenau III. Der TSV Lauf versuchte das Spiel aus der Defensive heraus zu gestalten. In den Anfangsminuten geling dies auch relativ erfolgreich. Lediglich der Spielaufbau ließ in der gegnerischen Hälfte zu wünschen übrig.

Der FC Eschenau versuchte von Beginn an das Heft an sich zu reißen, was auch gut gelang. Die ersten Versuche das Spiel mit langen Bällen in die Spitze ins Rollen zu bringen scheiterten noch an der Präzision, was sich im Laufe des Spiels ändern sollte. Nach ca. 15 gespielten Minuten konnten die Gäste Kapital aus ihrer Überlegenheit schlagen. Der Stürmer mit Nr. 11 setzte sich an der Grundlinie durch und schloss überlegt, nachdem er in die Mitte ziehen konnte, ins kurze Eck ab.

Der TSV versuchte nun das Spiel mehr zu strukturieren. Scheiterte immer wieder am unzureichenden Spielaufbau durch ungenaue Zuspiele und leichtfertige Ballverluste. So führte keine fünf Minuten später fast der identische Spielzug zur 2:0 Führung der Gäste. Zur weiteren Ernüchterung der Heimmannschaft erhöhten die Eschenauer ihre Führung auf 3:0.

Einziger Lichtblick der Laufer war der Anschlusstreffer von Drobek. Dieser setzte sich gewohnt stark durch und schob überlegt ins Tor ein. Zuvor konnte der Eschenauer Torwart sich auszeichnen, indem er einen Schuss von Galgan zu Ecke parierte. Die Gäste egalisierten jedoch diese Unaufmerksamkeit und stellten den alten Abstand wieder her. Eine Ecke flog auf die Füße des starken Gast-Stürmers zum 4:1 Pausenstand.

In der Halbzeitpause nahm man sich vor vorangegangen Fehler abzustellen und schnell den Anschluss herzustellen. Das Spielgeschehen sollte sich aber wenig ändern im zweiten Durchgang. Einzig die Anfangsphase der zweiten Halbzeit konnte Lauf Druck aufbauen. Dabei sollte es auch bleiben.

Im Gegensatz zu den Gästen, die nach einem Doppelwechsel in der 55. Minute frischen Wind in die Offensive brachten. 5 Minuten nach diesem Wechsel wurde die Führung weiter ausgebaut. Nach guten Zuspiel umkurvte der Stürmer Keeper Brenndörfer und schob ohne Probleme ein weiteres Mal ein.

Das Spielgeschehen entwickelte sich immer mehr zu einem offenen Schlagabtausch, wobei die Heimmannschaft kein Glück inne hatte. Hauptsächlich durch Standardsituationen konnte Gefahr ausgestrahlt werden. H.Molla und Schießl hatten dabei die klarsten Chancen, scheiterten jedoch am Torhüter.

Schlusspunkt der ernüchternden Partie setzte der herausragende Spielmacher. Er krönte seinen Sololauf mit einem Lupfer zum Endergebnis 6:1. Alles in allem nehmen die Gäste aus Eschenau verdient 3 Punkte mit nach Hause. Der TSV verpasste es sein Spiel durchzuziehen. Auch wurden Tugenden, die zuvor eine Siegesserie von fünf Spielen in Folge ermöglichten, außer Acht gelassen. Damit belegt die Mannschaft nun Platz 6. Am nächsten Spieltag trifft man auf die Mannschaft aus Heuchling, die als Tabellenletzter um jeden Punkt kämpfen wird.

von Ralph Brenndörfer

Infobox

B-Klasse 6 - 11.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 14.10.2012 um 13:00 Uhr
Ort: Sportgelände TSV Lauf

Zuschauer

45

Torschützen

nicht bekannt
0:1 (15.)
nicht bekannt
0:2 (22.)
nicht bekannt
0:3 (26.)
Dominik Drobek
1:3 (28.)
nicht bekannt
1:4 (34.)
nicht bekannt
1:5 (60.)
nicht bekannt
1:6 (77.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

31.05.201513:00B-Klasse 528. SpieltagTSV Lauf II - FC Eschenau III4 : 1Spielbericht
25.10.201413:15B-Klasse 513. SpieltagFC Eschenau III - TSV Lauf II2 : 0Spielbericht
11.05.201313:00B-Klasse 628. SpieltagFC Eschenau III - TSV Lauf II2 : 3Spielbericht
14.10.201213:00B-Klasse 611. SpieltagTSV Lauf II - FC Eschenau III1 : 6Spielbericht