SC Happurg II - TSV Lauf II

Spielpaarung

SC Happurg IITSV Lauf II
2 : 3 (1 : 1)

Spielbericht

Nach zuletzt drei Siegen in Folge musste die „Zweite“ am achten Spieltag auswärts beim SC Happurg II antreten. Von Anfang an, zeigten die Gäste die bessere Spielanlage, konnte diese aber nicht in Torgelegenheiten ummünzen. Die Hausherren operierten fast ausschließlich mit langen Bällen auf ihre beiden schnellen Stürmer, was die Abwehr um Bauer und Schreyer jedoch nicht vor ernsthafte Probleme stellten. Die Hausherren liefen eins um andere mal ins Abseits. Dennoch sollte es genau einer dieser langen Bälle sein, der den Spielverlauf auf den Kopf stellte.

Die Nr. 9 der Gastgeber umkurvte Keeper Prietz und schob zum 1:0 ein. Kurz nach dem 1:0 Rückstand musste Pichler nach einem rustikalen Einsteigen seines Gegenspielers verletzt ausgewechselt werden. Für ihn kam Linke in die Partie. In der Folgezeit erarbeitete sich der TSV ein paar Chancen welche aber ungenutzt blieben. Die beste hatte Drobek, der allerdings aus kurzer Distanz rechts am Tor vorbeischoss. In der 32. Minute war es dann der eingewechselte Huber, der den verdienten Ausgleich nach Vorarbeit von Volkmann, mit einem feinem Außenristpass im liegen, erzielte. Kurz vor der Pause hätte Schiedsrichter Modler auf Elfmeter entscheiden müssen, als Wagner im Strafraum zu Fall gebracht wurde. So ging es lediglich mit einem 1:1 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause stellte Happurg personalbedingt auf ein 5-2-3 um. Dies sorgte gleich nach Wiederanpfiff für die erste gefährliche Situation als ein Happurger wiederum allein auf Prietz zulief, diesen ausspielte, und am leeren Tor vorbeischoss. In der Folge spielte der TSV druckvoll auf des Gegners Gehäuse, war aber nicht zwingend genug um den Happurger Schlussmann überwinden zu können. So war es ein Eckball, der die Führung für den TSV einbrachte. Huber schlug diese von links in den Strafraum und Daniel Volkmann vollendete mit einem gekonnten Kopfball zur verdienten 2:1 Führung. Wenig später erhöhte Drobek in seiner unnachahmlichen Art auf 3:1, indem er sich gegen drei Gegenspieler im Strafraum durchsetzte und so sein Torkonto auf 7 Treffer in 7 Spielen aufstocken konnte.

Nur noch Ergebniskosmetik war das 3:2 für Happurg kurz vor Schluss als Prietz aus kurzer Distanz nach einem Gewühl im Strafraum überwunden wurde. Verdient entführt der TSV Lauf auch aus Happurg 3 Punkte, und ist nunmehr seit 5 Spielen ungeschlagen. Nun gilt es die Leistungen der letzten Wochen zu bestätigen und auch in den nächsten beiden Spielen gegen Sittenbachtal und Pommelsbrunn die Oberhand zu behalten.

von Ralph Zagel

Infobox

B-Klasse 6 - 8.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 30.09.2012 um 13:15 Uhr
Ort: Sportgelände SC Happurg

Zuschauer

35

Torschützen

nicht bekannt
1:0 (17.)
Mathias Huber
1:1 (32.)
Daniel Volkmann
1:2 (62.)
Dominik Drobek
1:3 (71.)
nicht bekannt
2:3 (88.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

28.04.201313:00B-Klasse 625. SpieltagTSV Lauf II - SC Happurg II3 : 0Spielbericht
30.09.201213:15B-Klasse 68. SpieltagSC Happurg II - TSV Lauf II2 : 3Spielbericht