FC Hersbruck II - TSV Lauf II

Spielpaarung

FC Hersbruck IITSV Lauf II
5 : 0 (3 : 0)

Spielbericht

Unangefochtener Liga Primus schlägt TSV Reserve

Bei höchst sommerlichen Temperaturen gastierte der TSV Lauf II beim Liga Primus aus Hersbruck. Die Hersbrucker Reserve konnte einen Spieltag zuvor den Aufstieg in die Kreisklasse feiern. Der TSV hingegen rangiert schon seit mehreren Wochen im unteren Mittelfeld der Tabelle.

Nachdem bei beiden Mannschaften der Saisonverlauf nicht unterschiedlicher hätte sein können, traf der TSV im vorletzten Saisonspiel auf den unangefochtenen Spitzenreiter, der die A-Klasse nach einigen Jahren nun wieder gen Kreisklasse verlassen wird. Bei sommerlichen Temperaturen konnten sich die Hersbrucker einen lockeren 5:0 Heimsieg erspielen, der zu keiner Zeit gefährdet war.

Von Beginn an zeigten die Gastgeber ihre Spielstärke und individuell bessere Klasse. Der TSV agierte in den Anfangsminuten zwar gut, war aber jedoch ausschließlich mit Abwehraufgaben beschäftigt. Die Abwehr um Trainer Volkmann und Bauer war dabei stets um Ordnung bemüht, jedoch waren die Kombinationen der Hausherren schnell und sicher, sodass Hersbruck mehrere nennenswerte Chancen hatte. Es dauerte bis zur 20. Minute ehe Brunnacker den ersten Treffer erzielen sollte. Eine Hereingabe wurde in die Mitte geklärt, wo der Stürmer wartete und nur noch einschieben musste. Wenige Minuten später traf Pawlik zum ersten und wiederum wenige Minuten später zum zweiten Mal. Beide Treffer erzielte er jeweils per Kopf. Spätestens das 3:0 bildete auch die Vorentscheidung bei den äußerst warmen Temperaturen.

Der TSV hatte auch einige Chancen, die jedoch weniger zwingend und zielstrebig waren. Bickel hatte dabei zwei Torschüsse. Ebenfalls konnte er in aussichtsreicher Position freigespielt werden. Die vielbeinige und auch gut agierende Hersbrucker Defensive ging jedoch immer als Sieger hervor.

Nach dem Halbzeitpfiff gab es für die Zuschauer ebenfalls fast ausschließlich Einbahnstraßenfussball zu sehen. Zwar schalteten die Hersbrucker auch einen Gang zurück, verloren jedoch zu keinem Zeitpunkt die Kontrolle über das Spiel. Der TSV blieb weiterhin in seiner defensiven Rolle und versuchte daraus einen Spielaufbau aufzuziehen. Dies funktionierte stellenweise recht gut. Chancen konnten auch erspielt werden, die Bickel und der eingewechselte Drobek jedoch liegen ließen.

Die Hersbrucker spielten in der zweiten Halbzeit nicht so zielstrebig wie im ersten Durchgang. Mit dem 3:0 im Rücken und den Wetterbedingungen ist ihnen dabei aber auch kein Vorwurf zu machen. Dennoch gelang es Ihnen in den letzten zehn Minuten den Heimsieg auf 5:0 hoch zu schrauben. Zuerst traf Spielertrainer Schmeller, der sich zuvor einwechselte und quasi mit dem Abpfiff traf Pawlik zum dritten Mal.

Im letzten Saisonspiel 2015/2016 trifft der TSV auf den FC Ottensoos II. Anpfiff der Partie ist um 12:45 Uhr auf dem Sportgelände des TSV Lauf.

von Ralph Brenndörfer

Infobox

A-Klasse 6 - 29.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 05.06.2016 um 13:00 Uhr
Ort: Sportgelände FC Hersbruck

Zuschauer

25

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

nicht bekannt
1:0 (19.)
nicht bekannt
2:0 (25.)
nicht bekannt
3:0 (30.)
nicht bekannt
4:0 (80.)
nicht bekannt
5:0 (90.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

05.06.201613:00A-Klasse 629. SpieltagFC Hersbruck II - TSV Lauf II5 : 0Spielbericht
15.11.201513:00A-Klasse 614. SpieltagTSV Lauf II - FC Hersbruck II0 : 2Spielbericht
04.05.201413:00A-Klasse 625. SpieltagTSV Lauf II - FC Hersbruck II0 : 1Spielbericht
06.10.201313:00A-Klasse 610. SpieltagFC Hersbruck II - TSV Lauf II2 : 2Spielbericht