SpVgg Neunkirchen - TSV Lauf

Spielpaarung

SpVgg NeunkirchenTSV Lauf
1 : 4 (0 : 2)

Spielbericht

Die Heimelf aus Neunkirchen blieb in der Rückrunde hinter ihren Erwartungen zurück und befindet sich ein wenig überraschend im Abstiegskampf der Kreisklasse 4. Der Abstand vor dem Saisonendspurt ist aber nicht allzu knapp, sondern beträgt immer noch sechs Punkte, weswegen Trainer Klaus Hofmann mit der SpVgg NSR noch kein Endspiel hatte. Um ein wenig entspannter in die letzten Spiele gehen zu können, kämen Punkte im Nachholspiel gegen den TSV Lauf jedoch ganz recht, auch wenn der Gegner als Favorit ins Spiel ging. Allerdings fehlten beispielsweise Stammspieler wie Marcus Werner, Marko Oppel oder Felix Knorr. Bei den Gästen verlief die Rückrunde ebenfalls nicht überragend. Trainer Armin Kupfer hatte zwar den Aufstieg nach der tollen Vorrunde als Ziel ausgegeben. Allerdings lief den Laufern zuletzt die Konkurrenz aus Reichenschwand und Osternohe davon. Chancen auf Platz Zwei sind dennoch weiterhin vorhanden, auch wenn aus dem Lager des TSV betont wird, dass der dritte Tabellenplatz ebenfalls ein toller Erfolg wäre.

Freistoß-Trick durchbricht Fünferriegel

Die SpVgg Neunkirchen lief gegen den TSV Lauf in einer Konstellation auf, wie noch nicht zuvor. Spieler mussten ersetzt werden und zudem setzte Trainer Klaus Hofmann gegen den starken Gegner auf eine geballte Defensive. NSR spielte in gewisser Weise mit einer Viererkette und einem fünften Spieler, Benjamin Kutz, als Ausputzer dahinter. Dieses Bollwerk galt es nun für den TSV Lauf, zu durchbrechen und beinahe wäre es Andreas Burkhardt nach nicht einmal einer Viertelstunde mit einem Schuss bereits gelungen, doch dieser prallte lediglich an den Außenpfosten. Danach stand erst einmal eines der vielen Abwehrbeine dem Gegner bei weiteren Chancen im Weg. Bei Standardsituationen hingegen nutzt eine Fünferkette wenig, da wäre stattdessen ein wenig Aufmerksamkeit angebracht gewesen. Der TSV Lauf spielte den Ball in Person von Max Streng flach an der Mauer vorbei, wo ihn Andreas Burkhardt mittig vor dem Tor unter Kontrolle brachte und ihn zum 0:1 versenkte. Die Abstimmung in der Abwehrreihe der Heimmannschaft stimmte auch danach nicht immer, sowohl in der Tiefe als auch in der Breite, und so hatte Paskalis Kofinas schon bald die nächste Möglichkeit für Lauf, schoss aber daneben. Den zweiten Treffer verschuldete nicht die Neunkirchner Hintermannschaft, sondern stand eigentlich gut. Allerdings erlief Andreas Burkhardt einen Steilpass klar im Abseits stehend, spielte den herauseilenden Keeper aus und schob den Ball zum 0:2 ins Tor. Zwei bittere Gegentore, gegen die auch eine Fünferkette nichts ausrichten kann. Fortan musste die SpVgg NSR natürlich auch selbst etwas für die Offensive tun und hatte sogar gute Möglichkeiten. Erst zwangen sie den gegnerischen Verteidiger Tim Volkmann zu einem riskanten Klärungsversuch über das eigene Tor. Danach köpfte Benjamin Kutz nach einem Eckball aufs Tor, aber Keeper Manfred Beyer reagierte stark und hielt auch den Nachschuss von Benjamin Trautner.

Dritter Burkhardt-Treffer fällt sehr früh

Es dauerte nicht lange, schon legte der TSV Lauf den dritten Treffer nach. NSR war noch im Tiefschlaf, da kombinierte Alexander Raum mit Andreas Burkhardt, indem er im Sechzehner quer legte. Der Laufer Stürmer knipste zum dritten Mal, nur die Halbzeitpause verhinderte den lupenreinen Hattrick. Danach hätte der TSV Lauf, sofern man ein wenig mehr Konsequenz beim Torabschluss an den Tag gelegt hätte, weiter nachlegen können. Allerdings hatte im Gegenzug die SpVgg Neunkirchen ein paar gute Aktionen. Grundsätzlich suchten sie zu oft mit langen Bällen, meist von Keeper Lukas Güntner, der weit schießen kann, die eigenen Offensivleute, die jedoch ihre Luftkämpfe selten gewannen. Die zweiten Bälle waren ebenfalls meist Beute der TSV Lauf. Trotzdem kam NSR durch Andreas Lang zum Anschlusstreffer, der einen abgewehrten Ball nochmals aufs Tor schoss und Torwart Manfred Beyer keine Chance ließ. Den nächsten Anschlusstreffer konnte Keeper Beyer gegen Samuel Raschendorfer jedoch verhindern. Ein Zuckerpass von Andreas Burkhardt auf seinen Sturmpartner Alexander Raum brachte kurz darauf die Vorentscheidung. Die Nummer 9 der Laufer musste die Murmel vor dem Keeper nur noch anlupfen und schon landete sie zum 1:4 im Netz. Neunkirchen hatte sich spätestens jetzt aufgegeben und ließ den Gegner gewähren. Der TSV Lauf brachte es fertig, in den letzten Minuten noch beste Chancen liegen zu lassen und beließ es beim dennoch deutlichen 4:1, mit dem er weiterhin ein Auge auf einen Aufstiegsplatz werfen kann. Bei der SpVgg Neunkirchen-Speikern-Rollhofen schaut das Restprogramm so aus, dass man noch gegen drei der hinteren Mannschaften spielt. Auch das Rückspiel gegen den TSV Lauf steht am letzten Spieltag noch aus. Es könnte durchaus sein, dass es für beide Teams dann noch um etwas geht.

von anpfiff.info

Infobox

Kreisklasse 4 - 15.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 18.05.2016 um 19:00 Uhr
Ort: Sportgelände SpVgg Neunkirchen/Speikern

Zuschauer

60

Spiele zwischen diesen Mannschaften

24.05.201819:00Kreisklasse 419. SpieltagTSV Lauf - SpVgg Neunkirchen2 : 3Spielbericht
27.08.201715:00Kreisklasse 44. SpieltagSpVgg Neunkirchen - TSV Lauf0 : 6Spielbericht
02.04.201715:00Kreisklasse 421. SpieltagTSV Lauf - SpVgg Neunkirchen2 : 2Spielbericht
09.09.201619:00Kreisklasse 46. SpieltagSpVgg Neunkirchen - TSV Lauf1 : 1Spielbericht
12.06.201615:00Kreisklasse 430. SpieltagTSV Lauf - SpVgg Neunkirchen1 : 2Spielbericht
18.05.201619:00Kreisklasse 415. SpieltagSpVgg Neunkirchen - TSV Lauf1 : 4Spielbericht
04.04.201516:00Kreisklasse 417. SpieltagTSV Lauf - SpVgg Neunkirchen1 : 2Spielbericht
15.08.201418:30Kreisklasse 42. SpieltagSpVgg Neunkirchen - TSV Lauf1 : 1Spielbericht
13.05.201215:00Kreisklasse 427. SpieltagTSV Lauf - SpVgg Neunkirchen3 : 2Spielbericht
23.10.201115:00Kreisklasse 412. SpieltagSpVgg Neunkirchen - TSV Lauf2 : 0Spielbericht
22.03.200915:00Kreisklasse 518. SpieltagTSV Lauf - SpVgg Neunkirchen0 : 2Spielbericht
07.09.200815:00Kreisklasse 57. SpieltagSpVgg Neunkirchen - TSV Lauf1 : 1Spielbericht
23.04.200615:00Kreisklasse 125. SpieltagSpVgg Neunkirchen - TSV Lauf1 : 1Spielbericht
02.10.200515:00Kreisklasse 110. SpieltagTSV Lauf - SpVgg Neunkirchen1 : 4Spielbericht