TSV Lauf - SC Engelthal

Spielpaarung

TSV LaufSC Engelthal
1 : 0 (0 : 0)

Spielbericht

Im ersten Pflichtspiel des Jahres 2013 mussten die Roten Teufel eine knappe Stunde in Unterzahl den Sieg gegen den Tabellenvierzehnten verteidigen und behielten nach neunzig umkämpften Minuten die Punkte in Lauf.

Nachdem das bereits für November 2012 terminierte Spiel bereits zum zweiten Mal von Engelthaler-Seite abgesagt wurde, kam es zu einem ungeplanten Heimspiel für die Laufer Mannschaft. Trainer Teufel bot seine Mannen dabei im neuen „Tannenbaum“-System auf und musste dabei lediglich auf Meisinger, der kurzfristig krankheitsbedingt absagte, verzichten. Dafür konnten T.Volkmann und Müller nach halbwegs auskurierter Krankheit wieder auflaufen. So bildeten Gradert und T.Volkmann die Innenverteidigung. Flankiert wurden sie von den beiden Gruber-Brüdern. Davor das in 2013 gewohnte Bild: Knell, Galgan und Müller bildeten die defensivste Dreierreihe, davor versuchten Kofinas, Raum und Burkhardt für Druck zu sorgen. Auf der Ersatzbank nahmen neben Ersatztorhüter Brenndörfer noch Schlösser, Fenzel, H.Molla und Franik Platz.

Das Spiel selbst begann auf beiden Seiten zerfahren. Man merkte dem Spiel die besondere Brisanz - Einige Spieler sowie Trainer des SC Engelthal waren bis vor einigen Jahren noch beim TSV aktiv – deutlich an. Die erste Chance des Spiels hatten dann die Gäste aus Engelthal, als die beiden Laufer Innenverteidiger den gegnerischen Stürmer nach einem langen Ball aus dem Auge verlieren. Freistehend vor dem Torhüter vergibt dieser jedoch deutlich. Auf der Gegenseite dann einige gute Chancen durch Burkhardt und Raum, doch auch diese blieben ungenutzt. In Minute 35 dann der erste große Aufreger des Spiels: Müller muss nach einer Beleidigung mit Rot vom Platz. Die Gäste waren also knapp eine Stunde in Überzahl, doch zunächst sollte man hiervon wenig merken. Mit dem torlosen Unentschieden ging es in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel stellte Trainer Teufel auf ein 4-4-1 um, um mehr Kontrolle über das Mittelfeld zu erhalten. Und dieser sollte sich als goldrichtig herausstellen. Die Zentrale konnte gestärkt werden und so konnte über diese Achse immer wieder gefährliche Entlastungsangriffe vorgetragen werden. Den Gästen aus Engelthal fiel dagegen trotz Überzahl nur sehr wenig ein. Lange Bälle waren das einzige probate Mittel. Diese fanden jedoch meist keinen Abnehmer, nur selten entwickelte sich Gefahr. Nach 64 Minuten wurde diese Harmlosigkeit bestraft. Schlösser setzt sich im Mittelfeld gegen drei Gegenspieler durch und bedient den startenden Raum. Dieser fackelt nicht lange und lässt dem gegnerischen Torhüter keine Chance – das 1:0.

Wer nun wütende Angriffe der Gäste erwartete sah sich zunächst getauscht. Gut organisiert und mit guter Arbeit gegen den Ball hielten die Hausherren das Spielgerät weg vom eigenen Gehäuse und ließen den Engelthalern nur wenig Raum und Zeit. Nur wenige Minuten nach dem Führungstreffer hätten die Hausherren ihre Führung sogar noch weiter ausbauen können. Ein Schuss von Raum wird jedoch von einem Engelthaler Spieler mit dem Arm geblockt – den fälligen Elfmeterpfiff verweigerte der ansonsten gute Schiedsrichter. In der Schlussphase versuchten die Gäste den Druck zu erhöhen, setzten dabei jedoch weiterhin auf lange Bälle, entweder aus Ideenlosigkeit oder Ratlosigkeit wie die gut gestaffelte Defensive der Laufer zu knacken wäre. So blieb es am Ende beim verdienten 1:0 Heimsieg, den sich die Roten Teufel aufgrund der intelligenteren Spielanlage, die die knapp einstündige Unterzahl nahezu vergessen machte, redlich verdient hatten.

Der TSV startet also mit einem Sieg in die Rückrunde 2013 und konnte den Vorsprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz auf 14 Punkte ausbauen. Der Rückstand auf den Tabellenzweiten SV Osternohe beträgt nach deren Niederlage „nur“ noch 7 Punkte. Am nächsten Spieltag geht es zum Tabellenzwölften, dem SV Offenhausen. Anpfiff der Partie ist um 15:00 Uhr. Bei einer Wiederholung des Hinspielerfolges winkt der 7.Tabellenplatz.

von Christian Knell

Infobox

Kreisklasse 4 - 14.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 10.03.2013 um 15:00 Uhr
Ort: Sportgelände TSV Lauf

Zuschauer

120

Torschützen

Alexander Raum
1:0 (64.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

07.06.201416:00Kreisklasse 430. SpieltagSC Engelthal - TSV Lauf2 : 0Spielbericht
03.04.201418:00Kreisklasse 415. SpieltagTSV Lauf - SC Engelthal4 : 0Spielbericht
26.05.201315:00Kreisklasse 431. SpieltagTSV Lauf - SC Engelthal0 : 2Spielbericht
10.03.201315:00Kreisklasse 414. SpieltagTSV Lauf - SC Engelthal1 : 0Spielbericht
10.05.200815:00A-Klasse 622. SpieltagTSV Lauf - SC Engelthal2 : 1Spielbericht
09.09.200715:00A-Klasse 67. SpieltagSC Engelthal - TSV Lauf2 : 2Spielbericht
19.11.200614:30A-Klasse 519. SpieltagSC Engelthal - TSV Lauf0 : 2Spielbericht
13.08.200615:00A-Klasse 52. SpieltagTSV Lauf - SC Engelthal4 : 2Spielbericht
23.05.200415:00A-Klasse PE30. SpieltagTSV Lauf - SC Engelthal2 : 1Spielbericht
02.11.200314:30A-Klasse PE15. SpieltagSC Engelthal - TSV Lauf3 : 5Spielbericht