TSV Lauf II - SK Heuchling II

Spielpaarung

TSV Lauf IISK Heuchling II
3 : 1 (1 : 1)

Spielbericht

TSV II dreht Rückstand zum Sieg

Im kleinen Stadtderby aus Lauf trafen die jeweiligen Reserven des TSV Lauf und des Sportklubs aus Heuchling aufeinander. Nach einem Munteren Schlagabtausch ging der TSV als verdienter Siger vom Platz.

Bei optimalen Wetterbedingungen empfing die Mannschaft von Spielertrainer Volkmann den SK Heuchling II auf dem heimischen Sportgelände. Im Hinspiel ging der TSV mit einem knappen 3:2 als Sieger vom Platz. Dabei zeichnete den TSV eine gute mannschaftlich geschlossene Leistung aus, die heute ebenfalls gefordert war um den SK ohne Punkte wieder Heim zu schicken. Die Heuchlinger hingegen hatten sich einiges vorgenommen und wollten endlich den ersten Sieg nach der Winterpause einfahren.

Von Beginn an zeigten sich die Gäste wacher. Der TSV hingegen noch zögerlich und nicht wirklich am Platz. Die Gäste hatten dadurch mehr Ballbesitz und konnten diesen in erste Angriffsversuche ummünzen. Bis zur Abwehrkette des TSV blieben die Versuche gefährlich, verliefen dort aber zunächst im Sand. Vor allem die Flügelspieler der Gäste zeigten sich dabei agil und konnten die Laufer Abwehr hinterlaufen und zum Flanken kommen. Diese waren jedoch meist ungenau, sodass sie nichts einbrachten.

Der TSV entwickelte daraufhin mehr Gefahr über lange Bälle, bei denen sich die Heuchlinger Abwehr anfällig zeigte. Die Bälle wurden meist unterschätzt und fanden den Weg zu den Laufer Sturmspitzen. Doch diese fanden (noch) nicht den Weg zum Tor. Auch versuchte der TSV das Spiel ordnen und via Kurzpassspiel den Ball an den Sechzehner der Gäste zu bringen. Einer diese Versuche wurde jedoch abgefangen und mit 2 schnellen Pässen auf den Stürmer geschickt. Dieser nutzte den Moment der Unsortiertheit und vollendete an Torwart Brenndörfer vorbei.

Deutlich geschockt zeigte sich der TSV von der Heuchlinger Führung nicht. Im Gegenteil versuchte man nun umso mehr die Gäste zu Fehlern zu zwingen und Torchancen sich zu kreieren. Dabei zeigte sich heute Franik besonders geschickt und erarbeitete sich die beste Torchance zum Ausgleich. Seinen Alleingang konnte er jedoch nicht am gut parierenden Torwart Schepers vorbeibringen. Der TSV musste bis zur Halbzeit warten ehe gejubelt werden konnte. Drobek vollendete eine Vorlage von Dinkel im langen Eck. Die Heuchlinger waren zu diesem Zeitpunkt im Abwehrzentrum unsortiert.

Nach der Halbzeit blieb der TSV am Drücker und drängte auf die Führung. Ein ums andere Mal rannten die Stürmer des TSV auf das Tor von Heuchling zu, brachten es jedoch nicht fertig den Ball im Tor unter zu bringen. Es dauerte bis zur 60. Minute ehe Franik seinen heutigen Treffer markierte. Vorausgegangen war ein weiter Abschlag von Brenndörfer, der zunächst geklärt schien. Doch ein Heuchlinger Abwehrspieler machte ihn wieder durch ein schlampiges Abspiel gefährlich. Franik sprintete dazwischen, nahm den Ball und brachte ihn letzten Endes an Torwart Schepers vorbei ins Tor. Die Führung war zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient.

Gezwungen durch den Rückstand öffnete Heuchling seine Reihen und warf alles nach Vorne. Der TSV wurde dadurch gezwungen das Spiel ziemlich defensiv zu gestalten. Es sollten jedoch nur vereinzelt Standardsituationen für Gefahr sorgen. Nennenswert bleibt jedoch nur ein direkter Freistoß und aus dem Spiel heraus ein Schuss. Ansonsten sorgte nur noch der TSV für Gefahr, zeigte sich im Abschluss wiedermal nervenschwach. In der 85. Minute stellte der eingewechselte Rrustemi den 3:1 Endstand her. Eine Flanke von Volkmann köpfte er am gegnerischen Torwart vorbei ins Tor. Nach zwei Minuten Nachspielzeit beendete der souverän leitende Schiedsrichter die Partie.

Der TSV gewinnt abermals durch eine gute Mannschaftsleistung verdient. Vor allem der gute Charakter muss hervorgehoben werden, denn die Mannschaft gab sich trotz des Rückstandes niemals auf. Im nächsten Spiel gegen den SV Osternohe II gilt es nun eine kleine Serie zu starten und den dritten Sieg nach der Winterpause einzufahren. Anpfiff ist um 13 Uhr in Osternohe.

von Ralph Brenndörfer

Infobox

B-Klasse 5 - 22.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 12.04.2015 um 13:00 Uhr
Ort: Sportgelände TSV Lauf

Zuschauer

70

Torschützen

nicht bekannt
0:1 (20.)
Dominik Drobek
1:1 (45.)
V: Sergej Dinkel
Dennis Franik
2:1 (60.)
V: Ralph Brenndörfer
Fatos Rrustemi
3:1 (85.)
V: Daniel Volkmann

Spiele zwischen diesen Mannschaften

15.07.201813:00Freundschaftsspiel1. SpieltagSK Heuchling II - TSV Lauf II3 : 1Spielbericht
01.05.201814:00B-Klasse 617. SpieltagTSV Lauf II - SK Heuchling II1 : 1Spielbericht
13.08.201713:00B-Klasse 62. SpieltagSK Heuchling II - TSV Lauf II0 : 4Spielbericht
25.07.201619:00Freundschaftsspiel4. SpieltagTSV Lauf II - SK Heuchling II2 : 4Spielbericht
17.02.201619:00Freundschaftsspiel7. SpieltagSK Heuchling II - TSV Lauf II1 : 2Spielbericht
04.08.201519:00Freundschaftsspiel5. SpieltagTSV Lauf II - SK Heuchling II3 : 1Spielbericht
12.04.201513:00B-Klasse 522. SpieltagTSV Lauf II - SK Heuchling II3 : 1Spielbericht
21.09.201413:00B-Klasse 57. SpieltagSK Heuchling II - TSV Lauf II2 : 3Spielbericht
30.07.201419:00Freundschaftsspiel3. SpieltagSK Heuchling II - TSV Lauf II2 : 2Spielbericht
18.05.201316:00B-Klasse 629. SpieltagTSV Lauf II - SK Heuchling II8 : 1Spielbericht
21.10.201213:15B-Klasse 612. SpieltagSK Heuchling II - TSV Lauf II2 : 2Spielbericht
15.04.201213:00B-Klasse 522. SpieltagSK Heuchling II - TSV Lauf II0 : 0Spielbericht
01.11.201114:30B-Klasse 57. SpieltagTSV Lauf II - SK Heuchling II1 : 0Spielbericht