ASV Herpersdorf II - TSV Lauf II

Spielpaarung

ASV Herpersdorf IITSV Lauf II
0 : 1 (0 : 1)

Spielbericht

TSV Lauf II marschiert weiter

Auch im ersten Spiel der Rückrunde bestätigt der TSV Lauf II seine Form und gewinnt gegen den ASV Herpersdorf II, wie im Hinspiel, mit einem Tor Unterschied.

Nachdem am letzten Wochenende die Hinrunde der B-Klasse 5 abgeschlossen war, reiste man nun zum ersten Spiel der Rückrunde zum ASV Herpersdorf II. Im Hinspiel siegte man souverän mit 2:1. Ebenso souverän sollte das Rückspiel auch gestaltet werden, mit dem einzigen Unterschied, dass die Laufer Defensive keinen Gegentreffer hinnehmen musste.

Die Partie stand von Beginn an unter besonderen Vorzeichen, denn es war der bereits zweite Spieltag der B-Klassen, in dem kein offizieller Schiedsrichter eingeteilt werden konnte. Diese Rolle teilten sich zwei Herpersdorfer, die ihre Sache ordentlich machten und für einen guten Spielverlauf sorgten.

Von Beginn an machten beide Mannschaften Dampf. Auf dem schwierigen Geläuf des Herpersdorfer B-Platzes kam es aber immer wieder zu Abspielfehlern oder hochspringenden Bällen. Mit der Geläuf angefreundet, zeigte der TSV langsam was in ihm steckte. Immer wieder arbeitete man sich Meter für Meter nach vorne und versuchte die Stürmer Rrustemi und Drobek in Szene zu setzen. Einzig die Genauigkeit in den Abspielen verhinderte die Entstehung guter Torchancen. Die Gastgeber zeigten sich ebenwürdig und erarbeiteten sich auch die ein oder andere Chance. Jedoch wurde diesen von der Laufer Hintermannschaft abgewehrt.

Kurz vor der Halbzeit sollte der TSV Lauf dann in Führung gehen. Dabei erzielte ein Akteur das Tor des Tages, der so, sonst nicht in Erscheinung trifft. Dinkel setzte einen harmlos anmutenden Schuss auf das Herpersdorfer Gehäuse ab. Der sonst souverän agierende Torwart griff jedoch daneben, sodass der Ball im Netz landete. Die wenigen verbleibenden Minuten bis zur Halbzeit passierte nichts mehr, sodass es mit einer Führung für den TSV in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gastgeber mit neuem Personal Akzente zu setzen. Dies sollte jedoch nicht gelingen. Nach dem Seitenwechsel zeigte der TSV eine seiner besten Halbzeiten dieser Saison und spielte die 1:0 Führung souverän runter. Einziges Manko der guten Halbzeit blieb die Chancenverwertung. Man hatte deutliche Möglichkeiten die Führung auf 3:0 oder 4:0 zu erhöhen, jedoch scheiterte man an einfachen Unzulänglichkeiten oder dem Abseitspfiff des Schiedsrichters. Besonders erwähnenswert bleiben dabei Möglichkeiten von Molla, Rrustemi und einmal Drobek die ihren Weg nicht ins Gehäuse finden sollten.

Die Gastgeber zeigten in Halbzeit zwei, zwar eine couragierte Leistung, jedoch wurden sie von den Laufern am eigenen Sechzehner festgenagelt. In Halbzeit zwei brachten sie lediglich einen gefährlichen Torschuss zu Stande, der von Brenndörfer aber ohne Mühe pariert werden konnte. Etwas früher als gewohnt pfiff der heutige Aushilfsschiedsrichter ab, wodurch der TSV den nächsten Sieg feiern durfte.

Sowohl die besseren Spielanteile als auch mehr gewonnene Zweikämpfe, das eine geschossene Tor und die geschlossene Mannschaftsleistung führten zum verdienten Sieg des TSVs. Bevor es jedoch in die Winterpause geht steht, nach einem spielfreien Wochenende, die Partie gegen den FC Röthenbach II an. Anpfiff am 30.11.2014 ist um 12.30 Uhr auf dem heimischen Sportplatz in der Röthenbacher Straße.

von Ralph Brenndörfer

Infobox

B-Klasse 5 - 16.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 16.11.2014 um 12:45 Uhr
Ort: nicht bekannt

Zuschauer

40

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

Sergej Dinkel
0:1 (36.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

16.11.201412:45B-Klasse 516. SpieltagASV Herpersdorf II - TSV Lauf II0 : 1Spielbericht
10.08.201413:00B-Klasse 51. SpieltagTSV Lauf II - ASV Herpersdorf II2 : 1Spielbericht