TSV Lauf II - SF-FC Büg

Spielpaarung

TSV Lauf IISF-FC Büg
2 : 1 (0 : 1)

Spielbericht

Die Reserve des TSV schlägt die Sportfreunde Büg

Der TSV Lauf II bleibt weiterhin ungeschlagen und schickte die Sportfreunde Büg nach einer packenden B-Klassen Partie mit einer Niederlage nach Hause.

Letzten Sonntag gastierten die Sportfreunde Büg am Sportgelände des TSV Lauf. Die Gäste, die sich vor dem Spieltag auf Platz zwei wiederfanden, wollten ihren Platz festigen. Die Reserve des TSV konnte mit einem Sieg ein den Sportfreunden vorbei ziehen und sich einen der ersten Plätze sichern. So war für die Zuschauer, die sich am Sportgelände einfanden, eine spannende Partie zu erwarten.

Von Beginn an zeigte sich der TSV hellwach und spielbestimmend. Es sollte auch nur wenige Minuten dauern, ehe Schießl mit einem Schuss nur durch den Pfosten gestoppt werden konnte. Mit diesem Ausrufezeichen machte der TSV klar, dass es heute schwer werden würde aus Lauf Punkte zu entführen. Der TSV genoss über die gesamte erste Halbzeit nicht nur optische Feldvorteile. Dabei kam der Trainingsplatz, auf den heute ausgewichen werden musste, den Gastgebern zu Gute.

Die Sportfreunde aus Büg zeigten in der Anfangsphase nicht viel und wurden hauptsächlich durch Standards gefährlich, die aber anfangs nichts Zählbares einbringen sollte. Sie kombinierten im Mittelfeld gut, jedoch nur bis zum letzten Spielfelddrittel, sodass keine nennenswerten Torraumszenen entstanden. Einzig und allein durch Standards blieben die Gäste gefährlich.

Nach ca. einer halben Stunde, nachdem es der TSV verpasste mehrere Möglichkeiten im Tor von Schmidt unterzubringen, nutzten die Gäste einen kurzen Moment der Unaufmerksamkeit um in Führung zu gehen. Nach einem eher harmlosen Foulspiel im Halbfeld, schaltete der gefoulte Büger Spieler schneller und schlug den Freistoß in den Sechzehner. Dort wartete sein Kollege Holzmann, allein gelassen von den Laufern Verteidigern, und netzte via Kopfball zur 1:0 Führung ein. Der TSV zeigte sich keineswegs beirrt durch diesen Rückstand und spielte sein bisher gutes Spiel weiter. Bis zur Halbzeit sollte jedoch nicht viel gelingen, wodurch es mit dem Rückstand in die Kabine ging.

Nach der Pause zeigte sich ebenfalls der TSV als bessere Mannschaft im Vergleich zu Büg. Es sollte jedoch eine geschlagene halbe Stunde dauern, ehe sich der TSV für seine Mühen belohnen sollte. Zuvor erspielten sich beide Mannschaften gute Chancen, wussten diese jedoch nicht zu vollenden. Vor allem der TSV scheiterte am gut aufgelegten Büger Schlussmann Schmidt, der seine Farben lange im Spiel halten sollte. In der 75. Minute konnte er jedoch auch nicht mehr verhindern, was sich schon länger andeutete. Der TSV glich durch Daut aus. Dieser vollendete einen Abpraller von Torwart Schmidt. Vorangegangen war ein Konter über Franik, der mit seinem Schuss nur Schmidt traf.

Durch den Ausgleich angetrieben versuchten die Gäste wieder in Führung zu gehen, vernachlässigten dabei ihre Defensive und ermöglichten es Volkmann, nur drei Zeigerumdrehungen nach dem Ausgleich, in Führung zu gehen. Vorangegangen war abermals ein gut vorgetragener Angriff über die Stürmer Daut und Franik.

Die Schlussphase versprach nun noch einmal hektisch zu werden. Denn der TSV wollte seine knappe Führung über die Zeit bringen und die Gäste versuchten mit Mühe und Not einen Punkt zu ergattern. Von beiden Seiten wurde nun ein offener Schlagabtausch geführt, wobei der TSV mit einer besseren Kaltschnäuzigkeit den Sieg zwei bis drei Tore höher hätte ausfallen lassen können. Jedoch mangelte es den Stürmern Daut und Franik an Konzentration. Auf der anderen Seite hatten die Gastgeber auch Glück, denn ein Handspiel in Strafraumnähe wurde vom Schiedsrichter nicht geahndet. Nach einer Nachspielzeit von 4 Minuten pfiff Schiedsrichter Yücel die Partie ab.

Alles in allem ist der TSV jedoch als verdiente Sieger vom Platz gegangen. Man investierte deutlich mehr in die Partie, zeigte mehr Biss und vor allem einen starken Teamgeist! Dieser sollte sich für die kommenden Partien beibehalten werden, denn als nächstes wartet das „kleine“ Stadtderby gegen SK Heuchling II. Anpfiff der Partie in Heuchling ist um 13 Uhr.

von Ralph Brenndörfer

Infobox

B-Klasse 5 - 6.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 14.09.2014 um 13:00 Uhr
Ort: Sportgelände TSV Lauf

Zuschauer

45

Torschützen

nicht bekannt
0:1 (27.)
Johannes Daut
1:1 (75.)
Daniel Volkmann
2:1 (78.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

10.07.201613:00Freundschaftsspiel1. SpieltagTSV Lauf II - SF-FC Büg0 : 7Spielbericht
26.07.201515:00Freundschaftsspiel2. SpieltagSF-FC Büg - TSV Lauf II1 : 1Spielbericht
29.03.201515:00B-Klasse 521. SpieltagSF-FC Büg - TSV Lauf II4 : 2Spielbericht
14.09.201413:00B-Klasse 56. SpieltagTSV Lauf II - SF-FC Büg2 : 1Spielbericht