TSV Lauf - SK Lauf II

Spielpaarung

TSV LaufSK Lauf II
1 : 0 (0 : 0)

Spielbericht

Roten Teufel bezwingen Stadtrivalen dank bärenstarker Mannschaftsleistung

Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende stand in dieser Woche die ungleich schwerere Partie auf dem Programm. Im Stadtderby bekam man es mit dem bis dato ungeschlagenen Tabellenführer, der Reserve des SK Lauf, zu tun. In einem intensiven Spiel bezwangen die Roten Teufel den Rivalen dank einer geschlossen Mannschaftsleistung.

Coach Kupfer konnte dabei beinahe aus dem Vollen schöpfen. Natürlich mussten die Langzeitverletzten - wie Kellner, Gradert & Meisinger - weiterhin kompensiert werden, aber ansonsten waren alle Mann an Bord. Und wie man es zuletzt gewohnt war stellte er seine Elf im traditionellen 4-4-2 System auf. Die taktische Grundausrichtung wurde dabei mit aggressivem Pressing und aufopferungsvoller Leidenschaft vorgegeben. Dazu wurden einige Änderungen an der Aufstellung vorgenommen. Blieb die Viererkette noch unverändert, rutschte Hörburger ins linke Mittelfeld. Weidel gesellte sich deshalb neben Knell in die Zentrale und sollte mit seinen Vorstößen immer wieder für Überzahl im gegnerischen Spielaufbau sorgen. Kapitän Burkhardt wurde von der Mittelfeld-Zentrale in den Sturm neben Kofinas beordert. Damit nahmen Gashi, Sanchez und Franik zunächst auf der Bank Platz.

Von Spielbeginn an erdrückten die Gastgeber den Tabellenführer durch ihre aggresive Spielweise. Der ansonsten so spielstarke Gast konnte zu keiner Zeit seine gewohnte Spielweise aufziehen und verlagerte sich deshalb bereits frühzeitig im Spiel auf das Spielen von langen Bällen auf die beiden Sturmspitzen Schober und Ex-TSV'ler Bürner. Diese wurden jedoch von der Viererkette, speziell durch die situative Manndeckung von T.Volkmann und Unger, größtenteils aus dem Spiel genommen.

Der TSV Lauf konnte durch die zahlreichen Balleroberungen im Mittelfeld und ein schnelles Umschaltspiel in die Spitze überzeugen. Dabei wurde das Mittelfeld der Gäste oftmals mit langen Bällen überbrückt, um die Überzahl im letzten Spielfelddrittel auszunutzen. Die erste Chance des Spiels sollte sich dann auch nach einem solchen langen Ball ergeben. Burkhardt enteilt seinen Gegenspielern und schließt aus der Drehung ab, sein Schuß kann von Kaas jedoch über den Kasten gelenkt werden. Durch die kampfbetonte Spielweise waren Chancen Mangelware. Ein Kopfball von T.Volkmann nach Rushforth- Ecke aus drei Metern und ein Schuss der Gäste waren die letzten Höhepunkte der ersten Halbzeit.

In Halbzeit 2 hätte beinahe Weidel für die frühe Führung gesorgt. Sein Schuss konnte jedoch von der vielbeinigen SKL-Abwehr gerade noch geklärt werden. Auf der anderen Seite setzte Haas, der im Hinspiel zweimal per Freistoß erfolgreich war, einen solchen nur knapp neben das Gehäuse - hier wäre Beyer wohl machtlos gewesen. Aber nur wenige Zeigerumdrehungen später folgte dann die verdiente Führung für die Gastgeber. Nach tollem Gegenpressing von Unger und Weidel am gegnerischen Sechzehner bedient Unger den zentral postierten Burkhardt, der den Ball nur noch über die Linie drücken braucht.

Dies gab der Heimelf noch mehr Sicherheit und sorgte für wütende Angriffe des Tabellenführers. Jedoch kamen diese ausschließlich über Freistöße und Eckbälle gefährlich vors Tor. Doch hier war nun Beyer zur Stelle und beim besten Willen nicht zu überwinden. Zunächst pariert er sensationell einen Freistoß von Gül und kurz darauf kann er erneut einen Kopfball von Gül aus kurzer Distanz abwehren. In der Schlussphase warfen die Gäste alles nach vorne und waren so anfällig für Konter. Kofinas hätte so kurz vor Schluss das Spiel entscheiden können, als er zunächst Meier düpiert und dann im Eins-gegen-Eins eigentlich alles richtig macht indem er überlegt und nicht überhastet abschließt. Jedoch zielte er nicht genau genug, wodurch der Ball knapp am Gehäuse vorbei schrammte.

Die Gäste hatten in ihrer Drangphase zahlreiche "unkontrollierte" Chancen nach abgewehrten Standardsituationen. Im Strafraum-Gewühl hatten die Roten Teufel das glücklichere Ende jedoch auf ihrer Seite. Der TSV ist damit die erste Mannschaft die den Tabellenführer besiegen konnte und darf sich nach dem Derbysieg vor vier Wochen gegen den SK Heuchling nun erneut Derbysieger schimpfen. Durch die Niederlagen der Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel ist der Vorsprung auf die Abstiegszone nun auf acht Punkte angewachsen. Ausruhen sollte sich die Kupfer-Elf auf diesem Polster allerdings noch nicht, hat man in den letzten vier Spielen doch drei Gegner aus eben dieser Tabellenregion vor der Brust. Sollte man diese Spiele erfolgreich bestreiten können, ist sogar noch ein Tabellenplatz im oberen Tabellendrittel möglich. Die erste Möglichkeit dazu hat man bereits am kommenden Samstag beim Auswärtsspiel in Neuhaus.

von Christian Knell

Infobox

Kreisklasse 4 - 26.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 10.05.2015 um 16:00 Uhr
Ort: Sportgelände TSV Lauf

Zuschauer

160

Torschützen

Andreas Burkhardt
1:0 (65.)
V: Bertrand Unger

Spiele zwischen diesen Mannschaften

21.07.201816:30Freundschaftsspiel2. SpieltagSK Lauf II - TSV Lauf2 : 2Spielbericht
13.07.201818:30Freundschaftsspiel1. SpieltagTSV Lauf - SK Lauf II1 : 3Spielbericht
02.03.201818:30Freundschaftsspiel8. SpieltagSK Lauf II - TSV Lauf3 : 0Spielbericht
15.07.201715:00Freundschaftsspiel2. SpieltagTSV Lauf - SK Lauf II2 : 3Spielbericht
14.07.201619:00Freundschaftsspiel4. SpieltagTSV Lauf - SK Lauf II1 : 2Spielbericht
27.02.201613:30Freundschaftsspiel6. SpieltagSK Lauf II - TSV Lauf5 : 2Spielbericht
10.05.201516:00Kreisklasse 426. SpieltagTSV Lauf - SK Lauf II1 : 0Spielbericht
12.10.201413:00Kreisklasse 411. SpieltagSK Lauf II - TSV Lauf2 : 1Spielbericht
26.07.201416:00Freundschaftsspiel5. SpieltagSK Lauf II - TSV Lauf4 : 1Spielbericht
25.05.201413:00Kreisklasse 428. SpieltagSK Lauf II - TSV Lauf1 : 0Spielbericht
27.10.201315:00Kreisklasse 413. SpieltagTSV Lauf - SK Lauf II3 : 1Spielbericht
21.04.201313:00Kreisklasse 424. SpieltagTSV Lauf - SK Lauf II0 : 1Spielbericht
23.09.201215:00Kreisklasse 47. SpieltagTSV Lauf - SK Lauf II0 : 5Spielbericht
08.05.201115:00Kreisklasse 426. SpieltagTSV Lauf - SK Lauf II1 : 5Spielbericht
10.10.201015:00Kreisklasse 411. SpieltagSK Lauf II - TSV Lauf4 : 1Spielbericht
27.03.201015:00Kreisklasse 420. SpieltagTSV Lauf - SK Lauf II1 : 1Spielbericht
06.09.200914:00Kreisklasse 45. SpieltagSK Lauf II - TSV Lauf1 : 0Spielbericht
10.04.200818:00A-Klasse 621. SpieltagTSV Lauf - SK Lauf II1 : 0Spielbericht
02.09.200713:00A-Klasse 66. SpieltagSK Lauf II - TSV Lauf2 : 7Spielbericht
05.12.200414:15A-Klasse PE16. SpieltagSK Lauf II - TSV Lauf3 : 3Spielbericht
25.08.200419:00A-Klasse PE1. SpieltagTSV Lauf - SK Lauf II1 : 0Spielbericht