SV Altensittenbach - TSV Lauf

Spielpaarung

SV AltensittenbachTSV Lauf
1 : 0 (1 : 0)

Spielbericht

Wichtige Punkte gegen direkten Konkurrenten verpasst

In einem schwachen Kreisklassen-Spiel zwischen dem SV Altensittenbach und unserer 1.Mannschaft verpasste es die Kupfer-Truppe sich nach einer starken 1.Halbzeit selbst zu belohnen. Auch die taktischen Umstellungen zur Halbzeit konnten die Niederlage nicht mehr verhindern.

Beim wichtigen Auswärtsspiel musste Kupfer auf den verletzten Kofinas und kurzfristig auf den erkrankten Weidel verzichten. Die Bank besetzen deshalb mit Schießl und Pichler zwei Spieler aus der 2.Mannschaft. Im ansonsten gewohnten 4-4-2 hütete Beyer abermals das Tor und wurde dabei von seiner Viererkette um Wüst, T.Volkmann, M.Gruber und Gradert unterstützt. Davor bildeten Knell, Burkhardt, Rushforth und Unger das Mittelfeld. Im Sturm wirbelten Gashi und Sanchez.

Vom Anpfiff weg wirkten die Gäste hellwach und standen dabei äußerst kompakt. Der Gastgeber versuchte - wie erwartet - hauptsächlich über lange Bälle auf die starken Stürmer nach vorne zu gelangen. Dabei konnten sich T.Volkmann und Wüst immer wieder durch ihre Kopfballstärke auszeichnen und die Angriffe klären. Gutes Verschieben im Mittelfeld und eine mannschaftlich hohe Geschlossenheit erschwerten der Heimelf ihre spielstarke Offensive ins Spiel zu bringen. So ergaben sich auch für den TSV Lauf die ersten Chancen. Gashi zielt gleich zweimal aus kurzer Distanz über das Gehäuse, Rushforth kann einen langen Ball von Burkhardt nur ungenau kontrollieren und verzieht.

In Minute 28 dann der Schock. Knell spielt einen ungenauen Ball auf Wüst, der anstatt beim Mitspieler perfekt im Lauf des gegnerischen Stürmers landet. Im Eins-gegen-Eins gegen Beyer lässt sich dieser nicht zweimal bitten und bringt seine Farben überraschend in Führung. Im Anschluss klärten Gradert und Beyer zweimal in höchster Not und unter Einsatz ihres eigenen Körpers gegen die einschussbereiten Stürmer. Gradert verletzte sich dabei und musste ausgewechselt werden. Für Beyer ging es nach kurzer Verletzungsunterbrechung weiter.

Auf der Gegenseite ergaben sich für Knell und Wüst Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Damit ging es mit der glücklichen 1:0-Führung in die Halbzeitpause. Coach Kupfer ordnete seine Elf neu und schickte sie im 3-4-3 zurück aufs Feld. Wüst wurde dabei mit in die Sturmspitze gezogen und sollte die langen Bälle verarbeiten und den zweikampfstarken und spielgestaltenden Libero unter Druck setzen.

Gleich nach Wiederanpfiff ergab sich so für Franik die Chance zum Ausgleich. Sein Flachschuss ging jedoch knapp am Tor vorbei. Dies soll jedoch die letzte Chance für die Laufer bleiben. Die Gastgeber verbarrikadierten sich nun um ihren Sechzehner und waren immer wieder über Konter gefährlich. So ergaben sich drei gute Einschussmöglichkeiten, welche das Spiel entschieden hätten. Alle konnten glücklicherweise nicht genutzt werden.

So blieben die Emotionen bis zum Spielende hoch. Für einige scheinbar zu hoch, denn kurz vor Schluss ließ sich ein Altensittenbacher zu einer Tätlichkeit hinreißen, welche vom Unparteiischen allerdings nur mit der gelben Karte bestraft wurde. Im Anschluss an den Anpfiff, welcher die letztendlich verdiente Laufer Niederlage perfekt machte, kochten auch auf den Zuschauerrängen die Emotionen hoch. Nach kurzen Tumulten und Unstimmigkeiten trennten sich beide Fanlager jedoch wieder schiedlich friedlich.

Der TSV Lauf steckt damit weiterhin im unteren Tabellendrittel fest und hat im nächsten Heimspiel mit dem SC Pommelsbrunn den derzeitigen Tabellenzehnten zu Gast, welcher zur Zeit ebenfalls in einer Formkrise steckt und gerade einmal einen Punkt in den letzten vier Spielen sammeln konnte. Sollten die Roten Teufel ihre Kompaktheit aus der ersten Halbzeit erneut auf den Platz bringen können, darf man sich gute Chancen ausrechnen das Spiel erfolgreich zu gestalten. Anpfiff hierfür ist um 14:30 Uhr auf dem heimischen Sportgelände.

von Christian Knell

Infobox

Kreisklasse 4 - 13.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 26.10.2014 um 15:00 Uhr
Ort: Sportgelände SV Altensittenbach

Zuschauer

75

Torschützen

nicht bekannt
1:0 (28.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

29.05.201615:00Kreisklasse 428. SpieltagSV Altensittenbach - TSV Lauf3 : 1Spielbericht
08.11.201515:00Kreisklasse 413. SpieltagTSV Lauf - SV Altensittenbach8 : 1Spielbericht
31.05.201515:00Kreisklasse 428. SpieltagTSV Lauf - SV Altensittenbach3 : 2Spielbericht
26.10.201415:00Kreisklasse 413. SpieltagSV Altensittenbach - TSV Lauf1 : 0Spielbericht
27.07.201312:00Alte Sitten-Turnier3. SpieltagTSV Lauf - SV Altensittenbach0 : 1Spielbericht
11.07.201218:30Toto-Pokal3. RundeSV Altensittenbach - TSV Lauf0 : 2Spielbericht
20.04.200815:00A-Klasse 625. SpieltagSV Altensittenbach - TSV Lauf2 : 4Spielbericht
30.09.200715:00A-Klasse 610. SpieltagTSV Lauf - SV Altensittenbach3 : 0Spielbericht