SV Altensittenbach E2 - TSV Lauf E2

Spielpaarung

SV Altensittenbach E2TSV Lauf E2
5 : 9 (1 : 4)

Spielbericht

TSV Lauf gelingt Revanche durch Schützenfest

Die E2-Jugend des TSV Lauf bewegte sich am Freitagnachmittag auf schmalen Eis zwischen Genie und Wahnsinn und gewann ihr Auswärtsspiel in Altensittenbach mit 9:5.

Nach der unglücklichen Niederlage im Vorrundenspiel, welches mit 5:6 verloren ging, musste das Trainerteam nach wie vor dem personellen Aderlass strotzen und konnte mit Bogucanin, Hüßein und Ajeti drei E1-Spieler für sich gewinnen. Die folgenden sieben Spieler starteten zu Beginn: Gebauer- Pelka, Richter- Bogucanin, Misini, Canovic, Andreadis. Auf der Bank mussten zu Beginn Hussein und Ajeti Platz nehmen.

Das Spiel war noch nicht mal 20 Sekunden alt, als Bogucanin mit einem Dribbling über links, kurz nach dem Anstoß, zwei Gegner aussteigen ließ und seine Farben, per strammen Spannstoß, mit 1:0 in Front brachte. Keine weiteren 60 Sekunden später konnte Bogucanin das 2:0 markieren, wobei dieses Tor dem Spiegelbild des 1:0 glich, da er wiederum zwei Spieler des SVA stehen ließ und erneut per Fernschuss traf.

Stark beflügelt durch diesen Blitzstart konnte der TSV spielerisches Übergewicht erlangen und setze, wiederum durch Bogucanin, das 3:0 oben drauf (8.). Als Canovic, nach herrlichem Doppelpass mit Bogucanin, in der 12.Minute das 4:0 markierte, schien sprichwörtlich „der Deckel drauf zu sein“ und keiner am Sportplatz hatte Zweifel am Gästesieg. Auch der 4:1 Anschlusstreffer in der 20.Minute änderte nichts an dieser Meinung, da sich der SVA in Halbzeit eins nur einmal gefährlich vors Tor wagte und gleich traf.

Trotz dieser Tatsache und der mahnenden Worte der Trainer in der Pause, schafften die Altensittenbacher das nicht für möglich gehaltene Comeback und konnten das Spiel ausgleichen, indem sie innerhalb von sieben Minuten 3 Tore erzielten und das Spiel somit auf Null stellten (Minuten 26, 28, 33). Meisinger/Unger versuchten durch Wechsel, die Kontrolle des Spiels wieder an sich zu reißen, was mit dem 5:4 durch Andreadis in der 34.Minute auch gleich klappte. In der 39.Minute konnte der heute überragende Bogucanin seinen vierten Treffer markieren und schraubte die Führung wieder auf zwei Tore hoch. Durch einen berechtigten Elfmeter gelang dem SVA nochmal der Ausgleich, doch innerhalb der letzten vier Minuten klingelte es noch drei Mal im Kasten der Hausherren, wobei Andreadis und Canovic zum zweiten Mal (46. & 49.), Ajeti zum ersten Mal (48.), einnetzten konnten und den Endstand von 9:5 markierten.

Frei nach dem Motto „Vorne Hui, hinten Pfui“ gewannen die Teufel ihr Gastspiel heute und beraubten sowohl Trainer als auch Zuschauer ihrer Nerven. Fairerweise muss aber auch dazu gesagt werden, dass die Roten ihr Spiel heute nicht gewonnen hätten, wenn Bogucanin aus der höheren E-Jugend dabei gewesen wäre, da man es erneut nicht schaffte, konzentriert aus der Pause rauszukommen. Nichtsdestotrotz empfängt man nun am Samstag, als neuer Tabellendritter, das Schlusslicht aus Michelfeld und hofft, eine ähnlich gute Leistung wie im Hinspiel abzurufen, wo man mit dem 6:0 den ersten Saisonsieg feiern konnte.

von Thomas Meisinger

Infobox

Kreisgruppe 4 - 8.Spieltag
E-Jugend - gemischt
Datum: 16.05.2014 um 17:00 Uhr
Ort: Sportgelände SV Altensittenbach

Zuschauer

nicht bekannt

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

Armin Bogucanin
0:1 (1.)
Armin Bogucanin
0:2 (2.)
Armin Bogucanin
0:3 (8.)
Daris Canovic
0:4 (12.)
V: Armin Bogucanin
nicht bekannt
1:4 (20.)
nicht bekannt
2:4 (26.)
nicht bekannt
3:4 (28.)
nicht bekannt
4:4 (33.)
Nikolaos Andreadis
4:5 (34.)
Armin Bogucanin
4:6 (39.)
nicht bekannt
5:6 (43.) - Elfmeter
Nikolaos Andreadis
5:7 (46.)
Valon Ajeti
5:8 (48.)
Daris Canovic
5:9 (49.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

16.05.201417:00Kreisgruppe 48. SpieltagSV Altensittenbach E2 - TSV Lauf E25 : 9Spielbericht
05.04.201410:00Kreisgruppe 43. SpieltagTSV Lauf E2 - SV Altensittenbach E25 : 6Spielbericht
19.10.201310:00Kreisgruppe 46. SpieltagTSV Lauf E2 - SV Altensittenbach E23 : 3Spielbericht