ASV Herpersdorf E2 - TSV Lauf E2

Spielpaarung

ASV Herpersdorf E2TSV Lauf E2
5 : 2 (2 : 0)

Spielbericht

Rote Teufel verlieren beim Tabellenführer

Trotz stark verbesserter Spielanlage, im Vergleich zur Auftaktniederlage gegen den SKL, verlieren die Laufer auch ihr zweites Spiel gegen den ASV Herpersdorf mit 5:2.

Am späten Freitag-Nachmittag begann der TSV abermals mit Gebauer im Tor startend, jedoch bildeten, anders als in der Vorwoche, Peschke und Buchbinder nur zwei Mann den Abwehrverbund, um das Mittelfeld, bestehend aus Canovic, Richter und dem zurückkehrenden Misini, um einen Mann zu verstärken. Abermalig kam Maier aus der E3 in die E2 und bildete die einzige Sturmspitze. Von der Bank aus komplettierten Pelka und Andreadis die Mannschaft zu Beginn.

Vom Anpfiff weg begann der TSV, wie schon in der Vorwoche, sehr aggressiv und hatten das Spiel die ersten 5-10 Minuten vollends im Griff. Jedoch verpassten es die Laufer aus den erspielten Möglichkeiten Kapital zu schlagen. In der Folgezeit musste man dem anfänglich hohen Tempo ein wenig Tribut zollen und die Herpersdorfer kamen zu mehreren Torchancen, wovon zwei den Weg ins Laufer Tor fanden und man sich mit einem 0:2 Rückstand in die Kabine begab.

Nach der Halbzeit war es ebenfalls an den Herpersdorfern, die nächsten Tore zu erzielen und erhöhte bis zur Minute 35 den Spielstand auf 0:4. Die Roten Teufel ließen sich von diesen Toren jedoch nicht abschrecken und fighteten in der Folgezeit weiter um jeden Ball, was sich dann in der 37.Minute auszahlte und man durch ein Kopfballtor von Misini auf 1:4 aus Laufer Sicht verkürzte.

Die sich anschließend bietenden Chancen, ließen nicht nur das Trainergespann, sondern auch die Zuschauer hoffen, etwas Zählbares mitzunehmen. Der flinke Stürmer des ASV machte diese Hoffnung zunichte und erhöhte in der 45.Minute auf 5:1. Den Schlusspunkt setzte, wie in der Vorwoche Richter in der 47.Spielminute, der das Endergebnis von 5:2 besiegelte.

Als Fazit bleibt zu konstatieren, dass, eine keineswegs perfekte, jedoch verbesserte Defensivleistung nicht den gewünschten Erfolg brachte, das Trainerduo hingegen einige positive Aspekte aus dem Spiel gewinnen kann. Diese Punkte gilt es dann, für das nächste Heimspiel kommenden Samstag (05.04.2014) gegen Altensittenbach, zu wiederholen, um die ersten Punkte der Saison einzufahren.

von Thomas Meisinger

Infobox

Kreisgruppe 4 - 2.Spieltag
E-Jugend - gemischt
Datum: 28.03.2014 um 18:00 Uhr
Ort: nicht bekannt

Zuschauer

20

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

nicht bekannt
1:0 (16.)
nicht bekannt
2:0 (22.)
nicht bekannt
3:0 (29.)
nicht bekannt
4:0 (35.)
Mentor Misini
4:1 (37.)
nicht bekannt
5:1 (45.)
Andre Richter
5:2 (47.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

10.05.201410:00Kreisgruppe 47. SpieltagTSV Lauf E2 - ASV Herpersdorf E20 : 4Spielbericht
28.03.201418:00Kreisgruppe 42. SpieltagASV Herpersdorf E2 - TSV Lauf E25 : 2Spielbericht