TSV Lauf E2 - SK Lauf E2

Spielpaarung

TSV Lauf E2SK Lauf E2
2 : 9 (1 : 4)

Spielbericht

Hohe Niederlage bei Trainerdebut Meisinger/Unger

Zum Auftakt der Sommerrunde E2-Junioren kassiert der TSV Lauf, auf heimischen Platz, eine in der Summe zu hohe Niederlage und kommt gegen die E2 des Stadtrivalen vom SK mit 2-9 gehörig unter die Räder.

Bei optimalen fußballerischen Bedingungen mit leichtem Sonnenschein und leicht nassem Rasen stand das Trainerdebut des Duos Meisinger/Unger unter keinem guten Stern, hatte man doch erst am Montag erstmals das Training geleitet, um für Samstag schon die passende Formation zu finden.

Alles in allem stellten die Trainer Gebauer ins Tor, die Dreierkette davor bestand aus Buchbinder, Peschke und Hofmann. Für offensiven Schwung aus dem Mittelfeld sollten Canovic und Pelka sorgen, alleinige Spitze bildete Nötzel, einer von 2 Spielern neben T. Maier, die aus der E3 in die E2 rutschten, um diese für das Derby zu unterstützen. Eben genannter T. Maier und Andreadis bildeten zuerst das Kontingent an Auswechselspielern. Einzigen großen personellen Aderlass brachte Misini, der wegen einer Familienfeier nicht teilnehmen kann.

Der TSV startete sehr aggressiv in die Partie und schaffte es, dem Favoriten den Schneid abzukaufen und verbuchte in den ersten 10 Minuten ein großes Chancenplus, was sich jedoch nicht mit einem, zu diesem Zeitpunkt verdienten Tor, im Ergebnis widerspiegelte. Nach dieser Anfangsphase begannen die Grünen, das Spiel mehr und mehr an sich zu reißen und schafften es, in den Minuten 11-22 das Spiel mit vier eigenen Toren zu entscheiden. Kurz vor der Pause verkürzte Nötzel den Rückstand um ein Tor, womit es dann in mit einem 1-4 in die Pause ging.

Nach der Pause dasselbe Bild eines stark auftrumpfenden SK Laufs, der den Vorsprung in Minute 28 auf wiederum 4 Tore erhöht und diesen in der Folgezeit auf 8-1 anhebt. Zwar geht dem TSV in der 2.Halbzeit ein wenig die Luft aus, Canovic verpasste zudem die Ergebniskorrektur zum 2-8 per Strafstoß am Torwart der "Greens", doch steckte man nie auf und hielt kämpferisch gut dagegen. In der Folge konnte der SKL konnte den Vorsprung weiter ausbauen und auf 9-1 erhöhen, doch blieb es unserem Richter in der 48.Minute vorenthalten, das letzte Tor des Spiels zu schießen und für das Endergebnis von 2-9 aus "roter Sicht" zu sorgen.

Alles in allem bleibt als Fazit herauszustellen, dass die "Grünen" ihrer Favoritenrolle gerecht geworden sind, die Niederlage unserer "Roten Teufel" jedoch um 2-3 Tore zu hoch ausfiel. Nichtsdestotrotz wird sich das Team wieder aufrappeln und am Freitag (28.03.2014) beim ersten Tabellenführer aus Herpersdorf, die ihr Auftaktspiel mit 10-1 gewannen, eine gute Leistung zeigen!

von Thomas Meisinger

Infobox

Kreisgruppe 4 - 1.Spieltag
E-Jugend - gemischt
Datum: 22.03.2014 um 10:00 Uhr
Ort: Sportgelände TSV Lauf

Zuschauer

40

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

nicht bekannt
0:1 (11.)
nicht bekannt
0:2 (16.)
nicht bekannt
0:3 (19.)
nicht bekannt
0:4 (22.)
Tim Nötzel
1:4 (24.)
nicht bekannt
1:5 (28.)
nicht bekannt
1:6 (31.)
nicht bekannt
1:7 (36.)
nicht bekannt
1:8 (40.)
nicht bekannt
1:9 (44.)
Andre Richter
2:9 (48.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

03.05.201410:00Kreisgruppe 46. SpieltagSK Lauf E2 - TSV Lauf E28 : 1Spielbericht
22.03.201410:00Kreisgruppe 41. SpieltagTSV Lauf E2 - SK Lauf E22 : 9Spielbericht
14.06.201317:00Kreisgruppe 49. SpieltagSK Lauf E2 - TSV Lauf E27 : 2Spielbericht
04.05.201310:00Kreisgruppe 44. SpieltagTSV Lauf E2 - SK Lauf E21 : 7Spielbericht
06.10.201210:00Kreisgruppe 34. SpieltagTSV Lauf E2 - SK Lauf E22 : 2Spielbericht