TSV Lauf E3 - TSV Behringersdorf E3

Spielpaarung

TSV Lauf E3TSV Behringersdorf E3
10 : 3 (5 : 1)

Spielbericht

Ein Kantersieg zum Saisonabschluss

Im letzten Saisonspiel gegen das Tabellenschlusslicht sollte nochmal alles gegeben werden, um vielleicht doch noch den dritten Platz in der Tabelle erreichen zu können.

So wurde eine offensive 2-2-2 Aufstellung gewählt, um gleich von Beginn an die Zeichen auf Sieg zu stellen. Gleichzeitig wurde von den Trainern daran erinnert, dass wir nach einem Torerfolg umso konsequenter und konzentrierte verteidigen müssen. Ansonsten könnte es wie in der letzten Woche passieren, dass nach einer Führung umgehend der Ausgleich fällt.

Die TSVler legten gleich los wie die Feuerwehr und nach einem schönen Pass von Tristan Maier in den Lauf von Tim Nötzel, lief dieser allen auf und davon und schoss zur frühen 1:0 Führung ein. Bereits zwei Minuten später flankte Osman Yontar eine Ecke auf Tristan. Dieser legte per Kopf wunderbar auf Ronan Vizethum ab, der direkt mit links unhaltbar zum 2:0 ins untere Toreck abschloss. Und wieder zwei Minuten später startete Ronan zu einem tollen Solo. Nach einem Sprint an der rechten Außenbahn narrte Ronan den Gegner, in dem er sich den Ball mit der Hacke zurücklegte und gleich darauf mit einem gezielten Schlenzer, wieder mit dem linken Fuß, ins obere linke Toreck zum 3:0 einnetzte.

In der 12. Minute fand eine Flanke von Ronan von links den in der Mitte lauernden Jannis Harenz. Dieser legte sich den Ball auf den stärkeren rechten Fuß und schoss unhaltbar zum 4:0 ins rechte untere Toreck. Drei Minuten vor dem Ende konnte sich Jannis auf rechts außen durchsetzen und bediente mit einem maßgerechten Flachpass durch die ganze gegnerische Abwehr Kerim Akbulut, der am langen Eck zum 5:0 einschieben konnte. Offensichtlich euphorisiert vom bis hierhin tollen Spiel leistete man sich in der Schlussminute der ersten Halbzeit noch einen Fehler, als der Ball nicht konsequent aus der Abwehr geklärt wurde.

Ein Passversuch durch die Abwehrmitte, ein absolutes No-Go im Fussball, blieb dann auch am gegnerischen Stürmer hängen und dieser ließ Amed Can im Laufer Tor keine Abwehrchance – 5:1. Dennoch gab es für die Trainer insgesamt nichts zu bemängeln. So blieb nur der Appell nicht nachzulassen und weiterhin konzentriert aus der Abwehr heraus mit Kombinationen vors gegnerische Tor zu spielen.

Der nächste Treffer ließ nicht lange auf sich warten. Osman versuchte es mit einem Fernschuss von der linken Seite. Der Gäste-Torwart konnte den Ball nur abklatschen und Tim staubte ab und schob zum 6:1 ein. In der 31. Minute war wieder Tim am Ball, der drei gegnerischen Abwehrspielern auf und davon lief, um überlegt zum 7:1 einzuschießen. In der 33. Minute war Osman mit einem Fernschuss erfolgreich und erhöhte auf 8:1. In der 35. Minute kam Behringersdorf zu einer Ecke. Nachdem sich Torwart und Abwehrspieler am Pfosten nicht einig waren, senkte sich der Ball zum 8:2 direkt ins Netz.

Anschließend war wieder der TSV am Zug. Einen schönen Pass von Ronan auf die rechte Seite schnappte sich Tristan und schoss zum 9:2 ein. In der 39. Minute war es dann wieder Jannis Harenz, der mit einem wunderschönen Pass Kerim bediente. Mit links schloss Kerim zum 10:2 ab. In der Schlussphase, in der nun jeder ein Tor schießen wollte, setzte Behringersdorf noch einen Konter, bei dem der Stürmer allen davon lief und die Chance zum Endstand von 10:3 nutzte. Insgesamt ein sehr schön herausgespielter Sieg, mit vielen Highlights im Zusammenspiel, aber auch tollen Einzelaktionen.

Da SV Schwaig E4 im Nachmittagsspiel gegen Weissenbrunn mit 0:5 den Kürzeren zog, konnten die Jungs nach einer tollen Rückrunde noch den hervorragenden dritten Platz erobern. Und was hätte sein können, wenn man nicht mit drei Niederlagen in die Saison gestartet wäre…

Im abschließenden Elfmeterschießen trafen Osman, Jannis, Lukas, Jakob, Ronan und Amed. Endstand 6:4.

von Jürgen Harenz

Infobox

Kreisgruppe 8 - 10.Spieltag
E-Jugend - gemischt
Datum: 31.05.2014 um 11:00 Uhr
Ort: Sportgelände TSV Lauf

Zuschauer

nicht bekannt

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

Tim Nötzel
1:0 (3.)
V: Tristan Maier
Ronan Vizethum
2:0 (5.)
V: Tristan Maier
Ronan Vizethum
3:0 (7.)
Jannis Harenz
4:0 (12.)
V: Ronan Vizethum
Kerim Akbulut
5:0 (22.)
V: Jannis Harenz
nicht bekannt
5:1 (25.)
Tim Nötzel
6:1 (28.)
V: Osman Yontar
Tim Nötzel
7:1 (31.)
Osman Yontar
8:1 (33.)
nicht bekannt
8:2 (35.)
Tristan Maier
9:2 (37.)
V: Ronan Vizethum
Kerim Akbulut
10:2 (39.)
V: Jannis Harenz
nicht bekannt
10:3 (42.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

31.05.201411:00Kreisgruppe 810. SpieltagTSV Lauf E3 - TSV Behringersdorf E310 : 3Spielbericht
26.04.201410:00Kreisgruppe 85. SpieltagTSV Behringersdorf E3 - TSV Lauf E31 : 6Spielbericht