SpVgg Diepersdorf E3 - TSV Lauf E3

Spielpaarung

SpVgg Diepersdorf E3TSV Lauf E3
3 : 9 (2 : 3)

Spielbericht

E3-Junioren mit Kantersieg in Diepersdorf

Das Spiel in Dispersdorf wurde auf den Dienstag vorgezogen, um den TSV Jungs die Teilnahme am Lauf-Event des Skiclubs am 23.5. zu ermöglichen. Nach der Abwehr-Schwerstarbeit am vergangenen Samstag sollte der Fokus heute eher im Angriff liegen. Bei Diepersdorf wartete die schwächste Abwehr der Liga auf unsere Roten Teufel.

Das Spiel ging gut los und bereits nach wenigen Sekunden hatte Jannis Harenz allein vor dem Tor die Chance die Laufer früh in Führung zu bringen. Leider versprang der Ball und der Schuss verfehlte das Ziel. Die Marschrichtung war jedoch vorgegeben und so rollte Angriffswelle nach Angriffswelle auf das Diepersdorfer Tor. Nur der Abschluss ließ zu wünschen übrig. So dauerte es bis zur 4. Minute bis Osman Yontar die Laufer mit einem sehenswerten Weitschuss ins obere Toreck in Führung brachte. Doch wer nun dachte, das Spiel nimmt einen eindeutigen Verlauf, der sah sich getäuscht.

Wie im Hinspiel (5:3 Sieg) wurde im Drang nach vorne jede Abwehrarbeit vernachlässigt. Nach einer vergebenen Chance von Ronan Vizethum spielte Diepersdorf einen Konter über ihren schnellen Stürmer. Die aufgerückte Abwehr war überrascht und wurde einfach überlaufen. Amed Can im Tor war ohne Abwehrchance und schon stand es 1:1.

Im weiteren Verlauf drängte der TSV auf die erneute Führung. Es dauerte jedoch bis zur 13.Minute bis Tim Nötzel sich den Ball eroberte, sich gegen die Verteidugung durchsetzte und zum 2:1 einschoss. Im Anschluss wurden eine ganze Reihe Chancen vergeben oder es standen Latte und Pfosten im Weg. Dann kamen die Gastgeber in der 20. Minute zu ihrer zweiten nennenswerten Chance und die Abwehr des TSV schaute erneut nur zu. Der Diepersdorfer Spieler konnte sich durchsetzen und schob zum erneuten Ausgleich ein.

Wütende Angriffe des TSV blieben zunächst ohne Erfolg, bis sich Jannis Harenz in der letzten Minute der ersten Halbzeit gegen drei Abwehrspieler und zuletzt auch gegen den Torwart durchsetzen konnte. Mit einer knappen 3:2 Führung ging es in die Pause.

Dem Trainerteam blieb in der Halbzeitpause nur an die Abwehrspieler zu appellieren ihren defensiven Aufgaben nachzukommen und an die Stürmer kühleren Kopf zu bewahren. Denn insgesamt war man klar überlegen und der knappe Rückstand für Dieperdorf eher noch schmeichelhaft.

Offensichtlich fanden die Trainerworte Gehör und die Mannschaft legte los wie die Feuerwehr. In der ersten Minute der zweiten Hälfte setzte sich Tim auf rechts außen durch und ein flacher Pass in die Mitte fand Jannis, der zum 4:2 einnetzte. Nur zwei Minuten später setzte Ronan Tim in Szene, der mit seinem zweiten Tor auf 5:2 erhöhte. Und wiederum nach zwei Minute führte eine Standardsituation erneut zum Tor. Eine Ecke von Osman nahm Tim volley und setzte den Ball aus zwei Metern in die Maschen. In der 37. Minute gab es eine weitere Ecke. Jakob Sporer zirkelte den Ball auf den kurzen Pfosten, wo Ronan per Kopf zum 7:2 ins Tor traf. Zu inkonsequentes Klären und nachlässige Zweikämpfe führten in der 41. Minute zum 7:3 Anschlusstreffer für Diepersdorf. In der 47. Minute schickte Jannis mit einem schönen Pass in die Tiefe Tristan Maier auf die Reise und dieser ließ sich die Chance nicht entgehen und traf zum 8:3. Zum Abschluss gab es noch einen sehr schönen Pass erneut von Tim auf Simon Ortlieb. Dessen Schuss konnte der Torwart noch abwehren, doch den Abpraller verwertete Tim zu seinem vierten Tor an diesem Tag.

Mit einer insbesondere in der zweiten Halbzeit sehr guten Leistung kam Lauf zu einem deutlichen, aber in der Höhe verdienten Sieg. Im abschließenden Elfmeterschießen trafen Jannis, Jakob, Tristan, Kerim und Amed. Endstand 5:1.

von Jürgen Harenz

Infobox

Kreisgruppe 8 - 9.Spieltag
E-Jugend - gemischt
Datum: 20.05.2014 um 18:00 Uhr
Ort: Sportgelände SpVgg Diepersdorf

Zuschauer

nicht bekannt

Schiedsrichter

nicht bekannt

Torschützen

Osman Yontar
0:1 (4.)
V: Ronan Vizethum
nicht bekannt
1:1 (7.)
Tim Nötzel
1:2 (13.)
nicht bekannt
2:2 (20.)
Jannis Harenz
2:3 (25.)
Jannis Harenz
2:4 (26.)
V: Tim Nötzel
Tim Nötzel
2:5 (28.)
V: Ronan Vizethum
Tim Nötzel
2:6 (29.)
V: Osman Yontar
Ronan Vizethum
2:7 (36.)
V: Jakob Sporer
nicht bekannt
3:7 (41.)
Tristan Maier
3:8 (47.)
V: Jannis Harenz
Tim Nötzel
3:9 (49.)
V: Simon Ortlieb

Spiele zwischen diesen Mannschaften

20.05.201418:00Kreisgruppe 89. SpieltagSpVgg Diepersdorf E3 - TSV Lauf E33 : 9Spielbericht
12.04.201411:00Kreisgruppe 84. SpieltagTSV Lauf E3 - SpVgg Diepersdorf E35 : 3Spielbericht