JFG Mittlere Pegnitz D2 - TSV Lauf D1

Spielpaarung

JFG Mittlere Pegnitz D2TSV Lauf D1
1 : 2 (0 : 2)

Spielbericht

D1-Jugend mit ersten Auswärtssieg

Eine nahezu optimale erste Halbzeit sichert dem TSV im ersten Auswärtsspiel der Saison die drei Punkte und behält somit Tuchfühlung zu den entscheidenden ersten drei Tabellenplätzen.

Die Gäste aus Lauf gingen im gewohnten 4-3-1 in die Partie und wechselten im Vergleich zur 1:2 Niederlage gegen den SK Heuchling II lediglich auf einer Position, für Elbers verteidigte Harenz rechts in der Viererkette. Im Sturmzentrum versuchte sich dieses mal Barbante, der die Positionen mit Yalcin wechselte.

Die roten Teufel nahmen von Beginn an das Zepter in die Hand und wurden ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Über einen geordneten Spielaufbau kombinierte man sich immer wieder gekonnt gefährlich vor das gegnerische Tor, lediglich die Chancenauswertung ließ zu Beginn stark zu wünschen übrig. Nach 17 Minuten sollte der ständige Druck auf das Tor der Hausherren schließlich belohnt werden. Nach Zuspiel von Pesavento setzte sich Barbante auf der rechten Seite gegen seinen Gegenspieler durch und zog Richtung Tor, wo er sich für die Eins-gegen-Eins Situation entschied, aus welcher er als Sieger hervorging – 0:1.

Auch nach dem Führungstreffer ließen die Gäste zu keinem Zeitpunkt locker und spielten weiterhin Einbahnstraßenfußball in Richtung des Keepers der JFG, konnten die verdiente Führung allerdings lange Zeit nicht weiter ausbauen. Erst die letzte Aktion vor dem Pausentee sollte die wichtige zwei Tore Führung herstellen. Nach einem Eckball von Yalcin fasst sich Frenzel im Strafraum der JFG ein Herz und jagt den Ball seitlich zum Tor stehend Volley unhaltbar ins lange Eck.

Im zweiten Abschnitt konnten die Gäste nur noch sehr bedingt an die gezeigt Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen. Immer wieder ging die in der ersten Halbzeit gut vorhandene Ordnung verloren und man ließ die bis dahin quasi nicht aktive Offensive der JFG immer besser ins Spiel kommen. Durch geschicktes Pressing schaffte es diese, den TSV zu immer mehr individuellen Fehlern zu zwingen und belohnte sich kurz vor Schluss dafür mit dem Anschlusstreffer.

Einen langen Ball in Richtung Moschik kann die TSV Abwehr nur ungenügend klären und befödert den Ball direkt zum frei stehenden Stürmer der JFG, der das Leder flach ins kurze rechte Eck bugsieren konnte. Der TSV dagegen verpasste es sowohl vor, als auch nach dem Anschlusstreffer immer wieder die Partie zu entscheiden und vergab mehrmals gute Möglichkeiten.

So blieb es bis zum Ende weiterhin spannend, da die JFG allerdings zu keinen weiteren Einschussmöglichkeiten kommen sollte, blieb es somit beim mehr als verdienten Auswärtssieg für den TSV Lauf. Der TSV trifft bereits am Mittwoch im Nachholspiel auf die JFG Moritzberg II und versucht dort an die Leistung aus Halbzeit eins anzuknüpfen und die Chancenauswertung zu verbessern. Am kommenden Samstag geht es dann für den TSV zum Auswärtsspiel zur SG Happurg/Alfeld/Förrenbach. Anpfiff ist um 14:30 Uhr im Gäßlein in Happurg.

von Daniel Volkmann

Infobox

Kreisgruppe 5 - 4.Spieltag
D-Jugend - gemischt
Datum: 05.10.2013 um 13:00 Uhr
Ort: Sportgelände SpVgg Neunkirchen/Speikern

Zuschauer

45

Torschützen

Tom Barbante
0:1 (17.)
V: Nil Pesavento
Marc Frenzel
0:2 (30.)
V: Batikan Yalcin
nicht bekannt
1:2 (51.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

05.10.201313:00Kreisgruppe 54. SpieltagJFG Mittlere Pegnitz D2 - TSV Lauf D11 : 2Spielbericht