SV Eintracht Hersbruck - TSV Lauf II

Spielpaarung

SV Eintracht HersbruckTSV Lauf II
1 : 0 (0 : 0)

Spielbericht

TSV Lauf II unterliegt geduldigen Hersbruckern

In einem umkämpften Spiel gingen die Gastgeber aus Hersbruck mit einem 1:0 als Sieger hervor. Lange hatte es den Anschein gemacht, dass dieses Spiel mit einem gerechten Unentschieden enden sollte ehe der Hersbrucker Stürmer einen Fehler der Laufer Hintermannschaft nutzte, um das Siegtor zu erzielen.

Die Reise des TSV Lauf II ging vergangen Sonntag nach Hersbruck. Dort traf man auf die Eintracht, bei der man in der Hinrunde mit 2:3 knapp den Punktgewinn verpasste. Im Rückspiel wollte dies die Mannschaft von Trainer Zeidler besser machen, auch im Hinblick auf die nächsten wegweisenden Partien gegen Eschenbach und Hohenstadt.

Trainer Zeidler verpasste der Mannschaft einen klaren und einfachen Auftrag. Hinten solle man zu Null spielen und vorne die sich bietenden Chancen nutzen. In der ersten Halbzeit gelang dies auch recht gut. Die Gastgeber konnten sich mehrmals auf den Außenbahnen frei spielen, fanden aber nicht die nötige Ruhe um präzise zu flanken. Die wohl beste Chance der ersten Halbzeit hatte der TSV. Unger wurde mustergültig freigespielt, tauchte vor dem gegnerischen Torwart auf und verzog nur knapp. Ohne weitere Vorkommnisse und Aufreger schickte der stark pfeifende Schiedsrichter Lehner beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann so ruhig, wie die erste geendet ist. Bis zur 70. Minute passierte auf beiden Seiten nicht viel. Einzig Standards sorgten für Gefahr. In Minute 70. nutzten die Gastgeber die einzige Unzulänglichkeit der Laufer Hintermannschaft zur glücklichen 1:0 Führung. Ein langer Ball wurde von der Innenverteidigung unterschätzt, den der Stürmer über Brenndörfer hinweg vollendete.

Die restlichen 20 Minuten warf der TSV nun alles nach vorne um den Ausgleich zu erzielen. Letzten Endes hatte man aber kein Glück bei seinen Aktionen. Drobek und Volkmann vergaben beste Chancen und auch mehrere Weitschüsse waren eher Rückgaben als Prüfungen für den gegnerischen Schlussmann. Nach kurzer Nachspielzeit pfiff Schiedsrichter Lehner die Partie dann ab.

Alles in allem kann der TSV heute mit seiner Leistung zufrieden sein. Kämpferisch und läuferisch holten alle 14 eingesetzten Akteure alles aus sich raus, was man sich für die nächsten Spiele aufbewahren muss. Das einzige Haar in der Suppe war die Situation, die zum Rückstand führte. In der nächsten Partie trifft man auf den SC Eschenbach. Die Mannschaft von Trainer A.Dill rangiert mit nur einem Zähler weniger als der TSV auf dem letzten Platz der A-Klasse 6. Anpfiff am Sportpark des TSV Lauf ist kommenden Sonntag um 13 Uhr.

von Ralph Brenndörfer

Infobox

A-Klasse 6 - 18.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 16.03.2014 um 15:00 Uhr
Ort: Sportgelände SV Eintracht Hersbruck

Zuschauer

50

Torschützen

nicht bekannt
1:0 (70.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

29.07.201816:00Freundschaftsspiel3. SpieltagSV Eintracht Hersbruck - TSV Lauf II- : -Spielbericht
03.06.201813:00B-Klasse 629. SpieltagTSV Lauf II - SV Eintracht Hersbruck5 : 2Spielbericht
18.04.201818:30B-Klasse 614. SpieltagSV Eintracht Hersbruck - TSV Lauf II3 : 2Spielbericht
29.05.201615:00A-Klasse 628. SpieltagSV Eintracht Hersbruck - TSV Lauf II2 : 1Spielbericht
08.11.201513:00A-Klasse 613. SpieltagTSV Lauf II - SV Eintracht Hersbruck0 : 1Spielbericht
16.03.201415:00A-Klasse 618. SpieltagSV Eintracht Hersbruck - TSV Lauf II1 : 0Spielbericht
25.08.201313:00A-Klasse 63. SpieltagTSV Lauf II - SV Eintracht Hersbruck2 : 3Spielbericht