SV Henfenfeld - TSV Lauf

Spielpaarung

SV HenfenfeldTSV Lauf
2 : 3 (1 : 1)

Spielbericht

Ersatzgeschwächte Laufer setzen Siegesserie fort

Im letzten regulär angesetzten Spiel vor der Winterpause konnten die Roten Teufel drei ganz wichtige Punkte beim SV Henfenfeld ergattern. Trotz der angespannten Personallage zeigte die Mannschaft großen Teamgeist und gewann in einer umkämpften Partie auf tiefem Geläuf 3:2.

Mit den jungen Pichler, Gradert, Kofinas, Unger, Zeidler und Bauer nahmen einige Spieler Plätze für eine Reihe von verletzten Stammspielern im Kader ein, die in den vergangenen Wochen vorwiegend in der Reserve zum Einsatz kamen. Dementsprechend zurückhaltend präsentierte sich die TSV-Mannschaft auch angesichts der spielerischen Stärke der Henfenfelder. Dennoch offenbarte sich das Spiel in der Anfangsphase durchaus ausgeglichen in einem für die Kreisklasse relativ hohem Tempo, allerdings auch mit einer zu hohen Fehlerquote auf beiden Seiten.

Der erste Aufreger ereignete sich im Sechzehner der Heimmannschaft, wo der agile Raum nach einem Angriff über rechts zu Fall gebracht wurde, die Pfeife des Referees jedoch stumm blieb. Mitte der ersten Halbzeit erhöhte der SVH deutlich das Tempo und gewann vor allem über links und im Zentrum, angetrieben durch die technisch versierten Dietz und Abramek, die Oberhand. Nach einigen vorausgehenden Chancen resultierte auch das 1:0 aus einem Spielzug über links, bevor Reuss auf der halbrechten Position mit einem Seitenwechsel bedient wurde. Die in dieser Konstellation noch nie aufgelaufene Laufer Hintermannschaft offenbarte logischerweise Abstimmungs-schwierigkeiten, sodass der quirlige Rechtsaußen aus 25 Metern zum Schuss kam und der unglücklich abgefälschte Ball folgerichtig zur bis dahin verdienten Führung im langen Eck landete.

Von dem Gegentreffer sichtlich beeindruckt zeigte sich der TSV einige Minuten orientierungslos und hatte Glück, dass Henfenfeld diese Schwächephase nicht in Form eines weiteren Treffers nutzen konnte. Wenige Minuten später jedoch spielten die Gäste über Weidel ihren Stürmer Raum 18 Meter vor dem Tor schön frei, wo er nur noch durch ein Foulspiel gestoppt werden konnte. Den fälligen Freistoß aus zentraler Position versenkte der Torjäger trocken im Torwarteck zum Ausgleich. Heimkeeper Fritz machte einen Schritt in die Mauerecke und konnte so keine Hand mehr an den scharf getretenen Ball bringen. Mit dem 1:1 ging es schließlich in die Pause, aus der die Gäste deutlich frischer zurückkamen.

Nun hatte der TSV sichtbar mehr Spielanteile und legte insbesondere die Offensive des SVH auf Eis. Insbesondere über Standards blieb der TSV stets gefährlich und die Henfenfelder hatten in der 62.Spielminute durchaus Glück, dass der Schiedsrichter wiederum einen Elfmeterpfiff verwehrte nachdem Burkhardt im Anschluss an eine Freistoßflanke von T.Volkmann sichtbar gehalten und somit am Kopfball gehindert wurde. 15 Minuten später wurde das Engagement der Roten Teufel dann doch belohnt. Der starke Einwechselspieler Unger bediente Burkhardt auf der linken Seite, der den Weg zur Grundlinie suchte und mit seiner Flanke Raum fand. Dieser drehte sich geschickt um seinen Gegenspieler und tunnelte den Torwart schließlich aus spitzem Winkel zur umjubelten Führung.

Von nun an zog sich der TSV weit zurück und versuchte den Vorsprung zu verwalten, was angesichts der nachlassenden Offensivbemühungen des SVH auch weitestgehend gelang. In der Schlussphase verlagerte man sich demnach vor allem auf Konter. Nach einem langen Ball enteilte der schnelle Unger seinem Gegenspieler und wurde von diesem erst im Strafraum zu Fall gebracht. In dieser Szene bleib dem Schiedsrichter keine andere Wahl und er zeigte auf den Punkt, von dem aus Burkhardt zum 1:3 verwandelte. Auch aufgrund der hohen Bedeutung des Spiels für beide Seiten wurde es in der sehr langen Nachspielzeit nochmal hektisch. Zunächst sah Gürses für ein Foul an Dietz die gelb-rote Karte, bevor der Henfenfelder Rösel aus einer unübersichtlichen Situation vor dem Laufer Tor den 2:3-Anschlusstreffer markieren konnte, der jedoch letztlich nur noch Ergebniskosmetik war.

Am Ende steht der fünfte Sieg in Folge für den TSV Lauf, den sich das Team vor allem aufgrund ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit und ihres Kampfgeistes verdiente. Sollten die Witterungsbedingungen es zulassen haben die Rot-Weißen nächsten Samstag in Neuhaus die letzte Gelegenheit im Jahr 2013 ihre Serie weiter auszubauen und sich in der Tabelle weiter nach vorne zu schieben.

von Andreas Burkhardt

Infobox

Kreisklasse 4 - 17.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 24.11.2013 um 14:30 Uhr
Ort: Sportgelände SV Henfenfeld

Zuschauer

100

Torschützen

Markus Reuss
1:0 (36.)
Alexander Raum
1:1 (40.)
Alexander Raum
1:2 (76.)
V: Andreas Burkhardt
Andreas Burkhardt
1:3 (83.) - Elfmeter
V: Bertrand Unger
Nico Rösel
2:3 (91.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

31.03.201915:00Kreisklasse 421. SpieltagSV Henfenfeld - TSV Lauf4 : 0Spielbericht
01.11.201814:30Kreisklasse 46. SpieltagTSV Lauf - SV Henfenfeld0 : 2Spielbericht
15.04.201815:00Kreisklasse 422. SpieltagSV Henfenfeld - TSV Lauf2 : 0Spielbericht
17.09.201715:00Kreisklasse 47. SpieltagTSV Lauf - SV Henfenfeld2 : 2Spielbericht
21.05.201715:00Kreisklasse 428. SpieltagTSV Lauf - SV Henfenfeld2 : 3Spielbericht
30.10.201615:00Kreisklasse 413. SpieltagSV Henfenfeld - TSV Lauf2 : 0Spielbericht
05.06.201615:00Kreisklasse 429. SpieltagSV Henfenfeld - TSV Lauf5 : 3Spielbericht
15.11.201515:00Kreisklasse 414. SpieltagTSV Lauf - SV Henfenfeld1 : 1Spielbericht
22.03.201515:00Kreisklasse 420. SpieltagTSV Lauf - SV Henfenfeld2 : 0Spielbericht
07.09.201415:00Kreisklasse 45. SpieltagSV Henfenfeld - TSV Lauf2 : 0Spielbericht
24.11.201314:30Kreisklasse 417. SpieltagSV Henfenfeld - TSV Lauf2 : 3Spielbericht
18.08.201315:00Kreisklasse 42. SpieltagTSV Lauf - SV Henfenfeld1 : 0Spielbericht
05.05.201315:00Kreisklasse 427. SpieltagTSV Lauf - SV Henfenfeld2 : 1Spielbericht
07.10.201215:00Kreisklasse 410. SpieltagSV Henfenfeld - TSV Lauf3 : 1Spielbericht
23.04.200918:30Kreisklasse 523. SpieltagTSV Lauf - SV Henfenfeld1 : 1Spielbericht
24.08.200815:00Kreisklasse 55. SpieltagSV Henfenfeld - TSV Lauf1 : 0Spielbericht