SC Happurg - TSV Lauf

Spielpaarung

SC HappurgTSV Lauf
3 : 2 (1 : 1)

Spielbericht

TSV Lauf weiterhin ohne Auswärtspunkt

Nach dem Sieg gegen Türkisch Röthenbach schien der TSV so langsam in Schwung zu kommen – konnten aus den letzten vier Partien doch neun Punkte geholt werden. Doch auch im dritten Spiel auf fremden Platz bleibt der TSV bei null Auswärtszählern stehen und verpasst damit die Chance bis auf einen Punkt an den FC Schnaittach und TV Leinburg ranzurutschen.

Trainer Kupfer musste die Mannschaft nach dem Sieg über Türkisch Röthenbach auf drei Positionen umbauen. Hörburger ersetze den im Urlaub weilenden T.Volkmann, Franik den verletzten Ziemer und über die rechte Außenposition sollte Kofinas anstelle des erkrankten Rushfort Druck ausüben. Auf der Bank nahmen neben F. Gruber zunächst Unger und M.Bickel Platz. Das Spiel begann erwartungsgemäß mit Vorteilen für den Gast aus Lauf, so waren diese auch für die ersten Chancen des Spiels verantwortlich, jedoch konnten die guten Einschussmöglichkeiten zunächst nicht verwertet werden. In Minute 23 leitete Wüst mit einem langen Ball aus der Abwehr einen Angriff auf Giesbert ein, der zunächst per Kopf auf Kellner ablegte und anschließend dessen Pass zum 1:0 für die Gäste verwerten konnte.

Anschließend verpasste man es sofort nachzulegen und ließ erneut gute Torchancen aus. Dies wurde vom Aufsteiger in Form des Spielertrainers Ascher in der 37. Minute bestraft. Dieser fing einen zu kurz geratenen Querpass der Hintermannschaft ab und vollstreckte ohne Chance für Keeper Beyer zum Ausgleich. Kurz vor der Halbzeitpause verletzte sich Innenverteidiger Meisinger ohne Einwirkung des Gegners am Knie und wurde durch F.Gruber ersetzt.

Nach der Pause zunächst das gleiche Bild, die Laufer drücken auf das Happurger Tor und werden in Minute 51 belohnt. Eine Unger-Flanke sorgt für Missverständnisse in der Hintermannschaft des Gastgebers und der Verteidiger köpft den Ball ins eigene Tor. Die Gastgeber wurden infolgedessen stärker und kamen in der 64. Minute erneut zum Augleich. Wieder konnte ein Pass aus der Hintermannschaft abgefangen werden, der Happurger kann drei Laufer umspielen und hoch ins lange Eck einnetzen. Das Spiel gestaltete sich nun offener und beide Mannschaften erarbeiteten sich Möglichkeiten zum Siegtreffer.

Am Ende waren es die Happurger die zwei Minuten vor Schluss den Siegtreffer erzielen konnten. Nach einer Ecke war es der kurz zuvor eingewechselte Beck der aus dem Getümmel heraus aus acht Metern einschieben konnte. In der Nachspielzeit hatte Giesbert die Chance auf den Augleich, traf jedoch nur den Pfosten.

Der TSV Lauf bleibt damit in der Fremde ohne Punktgewinn und darf nächste Woche zuhause den zweiten Aufsteiger aus der A-Klasse 6, den FC Hedersdorf, begrüßen. Mit aktuell 9 Punkten liegt der FC punktgleich mit dem TSV auf den sechsten Tabellenplatz und konnte vergangenes Wochenende mit dem 4:2 Heimerfolg gegen den bis dato ungeschlagenen TV Leinburg ein Ausrufezeichen setzen.

von Matthias Burkhardt

Infobox

Kreisklasse 4 - 6.Spieltag
Vollmannschaft - männlich
Datum: 15.09.2013 um 15:00 Uhr
Ort: Sportgelände SC Happurg

Zuschauer

75

Torschützen

Stephan Giesbert
0:1 (23.)
V: Michael Kellner
nicht bekannt
1:1 (37.)
nicht bekannt
1:2 (51.) - Eigentor
nicht bekannt
2:2 (64.)
nicht bekannt
3:2 (86.)

Spiele zwischen diesen Mannschaften

09.12.201716:00HKM - Vorrunde1. SpieltagTSV Lauf - SC Happurg1 : 2Spielbericht
22.05.201615:00Kreisklasse 426. SpieltagSC Happurg - TSV Lauf2 : 10Spielbericht
25.10.201515:00Kreisklasse 411. SpieltagTSV Lauf - SC Happurg3 : 2Spielbericht
16.11.201414:30Kreisklasse 416. SpieltagSC Happurg - TSV Lauf5 : 1Spielbericht
10.08.201415:00Kreisklasse 41. SpieltagTSV Lauf - SC Happurg3 : 3Spielbericht
06.04.201415:00Kreisklasse 421. SpieltagTSV Lauf - SC Happurg1 : 4Spielbericht
15.09.201315:00Kreisklasse 46. SpieltagSC Happurg - TSV Lauf3 : 2Spielbericht
10.05.200916:00Kreisklasse 527. SpieltagSC Happurg - TSV Lauf3 : 2Spielbericht
19.10.200815:00Kreisklasse 513. SpieltagTSV Lauf - SC Happurg0 : 0Spielbericht