TSV besucht Sportfreunde aus Rasch

Unsere Sportfreunde aus Rasch zusammen mit der
Laufer-Delegation.

Da es nun endlich der Spielplan zu lies, machte sich ein Trupp aus ca. zehn Spielern auf, um den SV Rasch bei seinem Derby am Mittwochabend gegen den 1.FC Altdorf zu unterstützen. Ein weiterer Grund dieser Auswärtsfahrt war es Kontakte zu den Spielern, sowie den Verantwortlichen des SV Rasch zu bekommen, um eine „Freundschaft" zwischen den beiden Vereinen aufzubauen.

Pünktlich zum Anpfiff des Derbys angekommen säumten bereits ca. 250 Zuschauer die Gegengerade des Sportplatzes. Zu unserer Verwunderung wussten bereits viele, dass wir heute kommen würden und so mischten wir uns unters Volk und hatten sofort regen Kontakt zu den Fans. Leider gestaltete sich das anschließende Derby nicht nach unseren Vorstellungen. Die stark abstiegsbedrohten Altdorfer gewannen verdient mit 2:0. Nach zuletzt sieben Siegen in Folge für die Rascher-Jungs und den bereits sicheren Klassenerhalt durchaus ärgerlich, aber letztendlich zu verschmerzen.

Nach dem Spiel kamen sofort die Spieler des SV Rasch auf uns zu, begrüßten uns herzlich und drückten ihre Freude über unsere heutige Unterstützung aus. So kam auch das rechts zu sehende Foto am Sportplatz kurz nach dem Spiel zustande. Anschließend wurden wir ohne Umschweife ins Vereinsheim eingeladen, um den Kontakt noch zu vertiefen. Dort angekommen zeigte man uns, dass hier nicht nur guter Kreisliga Fussball gespielt wird, sondern auch, dass Gastfreundschaft in Rasch ihren Ursprung hat.

Der Abend ging nun zu seinem Höhepunkt über und wir konnten uns auf diesem Wege mit allen Raschern austauschen. Diese wiederum waren natürlich gespannt zu hören wie wir auf sie kommen. Da sich die Affinität zu Rasch nun schon ein paar Jahre hinzog konnte dies nicht mehr zu 100% geklärt werden. An diesem feuchtfröhlichen Abend bewiesen sich die Sportfreunde aus Rasch als deutlich standfester, weshalb wir notgedrungen gegen 23 Uhr die Heimreise antreten mussten.

Wir haben aufgrund des tollen Abends unsere Rascher Freunde auf einen Besuch in Lauf eingeladen. In Verbindung mit einem Vorbereitungsspiel im Sommer werden auch wir beweisen können, dass bei uns Gastfreundschaft hochgehalten wird. Wir hoffen, dass dies erst der Anfang war und wir diese nun begonnene Freundschaft zum Sportverein SV Rasch fortführen können. In diesem Sinne bedanken wir uns noch einmal für den einmaligen Abend und die sensationelle Aufnahme in die Rascher Gemeinschaft.

von Manfred Beyer