B-Jugend gehört zu den Aushängeschildern

Nach zwei Meisterschaften in der E-Jugend, zwei Meisterschaften in der D-Jugend und zwei Meisterschaften in der C-Jugend stehen die Spieler um die Trainer R.Enhuber und J.Ballas zu Mitte der Rückrunde auch mit der B-Jugend in der Spitzengruppe.

Nachdem die Mannschaft zu Beginn der aktuellen Spielzeit durch den Verband aufgrund der vielen Erfolge der letzten Jahre eine Spielklasse höher eingestuft wurde, bestätigt man derzeit auf sportlicher Ebene diese Entscheidung. Mit 25 Punkten und 53:12 Toren belegt die Mannschaft derzeit mit 2 Punkten Rückstand auf die Spielgemeinschaft Schwaig/Behringersdorf den zweite Tabellenplatz. Dieses ist umso bemerkenswerter, da man einerseits mit dem „jüngeren Jahrgang“ antritt und andererseits zu den wenigen Mannschaften gehört, die mit eigenen Spielern und nicht als Spielgemeinschaft, Spielvereinigung, JFG, o. ä. ins Rennen geht.

Dass die Mannschat Erfolge in Serie feiert wundert eigentlich nicht, hat sich der Spielerkreis in den vergangenen sechs Jahre doch nur unerheblich verändert. Die wenigen Abgänge konnten in den letzten Jahren immer wieder adäquat ausgeglichen werden. Dieses gilt auch für die aktuelle Saison, in welcher das Leistungsvermögen der Mannschaft noch einmal gesteigert werden konnte.

Nicht zuletzt durch die Initiative der beiden Verantwortlichen R.Enhuber und J.Ballas, die es wieder und wieder verstehen Sponsoren für Trainingskleidung, Trikots, Bälle, Taschen, usw. zu gewinnen, ist die Mannschaft für Neuzugänge interessant. Aktuell konnte mit dem druck-studio-heinzelmann (dsh) aus Lauf Wetzendorf wieder ein regionales Unternehmen gewonnen werden, welches die Jugendarbeit weiter unterstützt und u. a. die Trainingsanzüge sponsert, auf deren Rückseite das Firmenlogo prangt.

von Johannes Ballas